Fladungen

MP+Fladungen Classics: Neuauflage des Oldtimer-Festivals in Sicht

Sie waren die Kult-Veranstaltung im Rhöner Sommer: Die Fladungen Classics begeisterten mit Klamotten, Blech und Oldies. Nach siebenjähriger Pause soll das Festival wieder aufleben.
'Klamotten, Blech und Oldies': Die Fladungen Classics boten eine Reise in die Zeit der Wirtschaftswunderjahre mit ihren typischen Autos und dem dazugehörigen Lebensgefühl (Archivbild von 2012).
Foto: Eva Wienröder | "Klamotten, Blech und Oldies": Die Fladungen Classics boten eine Reise in die Zeit der Wirtschaftswunderjahre mit ihren typischen Autos und dem dazugehörigen Lebensgefühl (Archivbild von 2012).

Sie haben Fladungen in ganz Deutschland und darüber hinaus bekannt gemacht: Die Fladungen Classics versetzten Einheimische und Gäste in die Zeit der Wirtschaftswunderjahre mit ihren typischen Autos und dem dazugehörigen Lebensgefühl. 2015 war plötzlich Schluss. Es gab Unstimmigkeiten zwischen den Organisatoren und der Stadt Fladungen, vertreten durch Bürgermeisterin Agathe Heuser-Panten. Jetzt dämmert für alle Classics-Fans ein Lichtstreif am Horizont: Wenn es die Corona-Pandemie zulässt, soll es im kommenden Jahr wieder ein Oldtimer-Festival geben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!