Mellrichstadt

Friedhard Meyer stellt in der Kreisgalerie aus

Dieses Bild mit dem Titel 'Hiddensee – Lichtschimmer' ist in Acryl-Fluidtechnik entstanden.
Foto: Friedhard Meyer | Dieses Bild mit dem Titel "Hiddensee – Lichtschimmer" ist in Acryl-Fluidtechnik entstanden.

Ab Sonntag, 18. Oktober, zeigt die Kulturagentur Rhön-Grabfeld eine Jubiläumsausstellung zum 80. Geburtstag des hiesigen Künstlers Friedhard Meyer. Schon der Titel der Ausstellung „panta rhei“ gibt laut einer Pressemitteilung der Kulturagentur Hinweise auf die neue Technik, die Friedhard Meyer als „Acryl-Fluidtechnik“ bezeichnet.

Er arbeitet dabei mit sehr dünnflüssigen Acrylfarben, die vorsichtig in einer Schüttrinne übereinandergeschichtet auf die Leinwand „gegossen“ werden. Das Bild entsteht ohne Pinselberührung nur durch Verkippen der Leinwand, wobei die Farben über die gesamte Fläche „gezogen“ werden müssen, ohne vollständig zu vermischen.

Methode eignet sich besonders für Himmel, Wasser und Erde

Mit dieser Methode kehrt Meyer wieder ein Stück zur gegenständlichen Malerei zurück. In erster Linie sind so bisher Küstenlandschaften entstanden, da sich dieses Verfahren besonders für die Gestaltung von Himmel, Wasser und Erde eignet. Aufgrund der aktuellen Situation entfällt die Vernissage.

Die Ausstellung ist ab Sonntag, 18. Oktober, 13 Uhr bis zum Sonntag, 10. Januar, in der Kreisgalerie zu sehen. Die Kreisgalerie und das Museumscafé in Mellrichstadt haben Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Mellrichstadt
Ausstellungen und Publikumsschauen
Feiertage
Vernissagen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)