Bad Neustadt

Gartenarbeit als Aktionsprogramm

Der kalte und nasse Mai ließ den nahen Sommer kaum erahnen und dennoch wollten unzählige Geranien eingepflanzt werden. Diese Blumen sind pflegeleicht und blühen kräftig, die richtige Wahl für die Einrichtung. Trotz der lauen Temperaturen ließen es sich die Bewohner der Vill'schen Altenstiftung Bad Neustadt nicht nehmen, an der Bepflanzung teilzunehmen. Einige beobachteten, andere zeigten ihr Können beim Eintopfen der Geranien in die Blumenkästen. Beratend standen sie zur Seite, Erfahrungen wurden ausgetauscht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, rote Pracht schmückt das Gebäude und den Garten. Ein Fest für die Sinne, die Seele baumeln lassen, gemeinsam der Natur so nah. Der Förderverein der Vill'schen Altenstiftung hat wieder die Bezahlung der roten Pracht übernommen.
Foto: Manuela Schneyer | Der kalte und nasse Mai ließ den nahen Sommer kaum erahnen und dennoch wollten unzählige Geranien eingepflanzt werden. Diese Blumen sind pflegeleicht und blühen kräftig, die richtige Wahl für die Einrichtung. Trotz der lauen Temperaturen ließen es sich die Bewohner der Vill'schen Altenstiftung Bad Neustadt nicht nehmen, an der Bepflanzung teilzunehmen. Einige beobachteten, andere zeigten ihr Können beim Eintopfen der Geranien in die Blumenkästen. Beratend standen sie zur Seite, Erfahrungen wurden ausgetauscht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, rote Pracht schmückt das Gebäude und den Garten. Ein Fest für die Sinne, die Seele baumeln lassen, gemeinsam der Natur so nah. Der Förderverein der Vill'schen Altenstiftung hat wieder die Bezahlung der roten Pracht übernommen.

Der kalte und nasse Mai ließ den nahen Sommer kaum erahnen und dennoch wollten unzählige Geranien eingepflanzt werden. Diese Blumen sind pflegeleicht und blühen kräftig, die richtige Wahl für die Einrichtung. Trotz der lauen Temperaturen ließen es sich die Bewohner der Vill'schen Altenstiftung Bad Neustadt nicht nehmen, an der Bepflanzung teilzunehmen. Einige beobachteten, andere zeigten ihr Können beim Eintopfen der Geranien in die Blumenkästen. Beratend standen sie zur Seite, Erfahrungen wurden ausgetauscht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, rote Pracht schmückt das Gebäude und den Garten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!