Bad Königshofen

Grabfeldallianz stellt Weichen für Entwicklung der Region

Vertreter aller elf Grabfeldallianzgemeinden nahmen an einem zweitägigen Seminar in der 'Schule der ländlichen Entwicklung' in Klosterlangheim teil.
Foto: Silvia Schmitt | Vertreter aller elf Grabfeldallianzgemeinden nahmen an einem zweitägigen Seminar in der "Schule der ländlichen Entwicklung" in Klosterlangheim teil.

Die Arbeit und Projekte der Allianz Fränkischer Grabfeldgau basieren auf Grundlage eines Konzeptes, das bereits 2006 erstellt wurde. Die Mehrzahl der Projekte, die vor über zehn Jahren erarbeitet worden sind, wurden bereits umgesetzt. Darunter befinden sich unter anderem der Bürgerbus in Bad Königshofen, ein einheitliches Logo, das Innenentwicklungsförderprogramm, die Bauberatungen und der Tag der offenen Tür "Türen auf", Fotowettbewerbe mit Jugendlichen, die Ausweitung des Radwegenetzes mit Lückenschlüssen, der Kultur- und Naturführer, der Grabfelder Veranstaltungskalender, die Aktion "Tüten Packen" und eine ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung