Ostheim

Gut für alle Wanderer: Neue Beschilderung für Wege in Ostheim

Altbürgermeister Ulrich Waldsachs bei der Befestigung der neuen Schilder an den Rundwanderwegen -  hier am Wartturm.
Foto: Maritta Waldsachs | Altbürgermeister Ulrich Waldsachs bei der Befestigung der neuen Schilder an den Rundwanderwegen -  hier am Wartturm.

Die Neubeschilderung der Ostheimer Rundwanderwege wird derzeit durch Altbürgermeister Ulrich Waldsachs und seine Frau Maritta vorgenommen. Bis die Stadt Ostheim wieder Tagestouristen und Urlauber empfangen darf, wollen er und seine Frau mit dem Ersetzen der alten Schilder fertig sein, heißt es in einer Mitteilung. Die frischen, in den Logofarben der "Perle der Streu" gestalteten Piktogramme des Fuchs-, Hasen-, Pilz-, Kirsch-, Tannen- und Blumenweges sowie des Trimm-Dich-Pfades sollen die Orientierung der Ortsfremden auf ihren Wanderungen in Ostheims Wald und Flur erleichtern.

In Ostheim geht man davon aus, dass der Inlandstourismus nach dem Ende des Corona-Lockdowns boomen wird. Dafür wolle man gewappnet sein. In Papierform liegen die neu erfassten und zum Teil im Streckenverlauf geänderten Routen bereits vor. Für jeden Weg gibt es einen zweiseitigen Flyer, der in Wort und Bild den Weg beschreibt und - für Handybesitzer - mit einem QR-Code ausgestattet ist, der den Wanderer direkt mit dem Bayern Atlas verlinkt. So weiß dieser an jedem Moment seiner Tour, an welcher Stelle er sich gerade befindet.

Flyer praktisch für die Hosentasche

Praktischerweise könne er den Flyer seiner Tour in die Hosentasche stecken und bei der Wanderung mitführen, so die Mitteilung weiter. Zusammen können die sieben Routen in ein kartoniertes Mäppchen gesteckt werden, das ebenfalls neu erstellt wurde. Auf diese Weise hat der Wanderer wie-der alle Touren beisammen.

Das Mäppchen mit den Rundwanderwegen kann ab sofort in der Tourist-Info abgeholt werden. Eine vorherige telefonische Anmeldung unter Tel.: (09777) 1850 ist erforderlich.

Ansicht des neuen Schildes am Kirschweg.
Foto: Maritta Waldsachs | Ansicht des neuen Schildes am Kirschweg.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Ostheim
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Rundwanderwege
Städte
Tagestouristen
Touren
Ulrich Waldsachs
Urlauber
Wanderer
Wanderungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!