Großbardorf

Helmfried Heininger wurde vor 60 Jahren zum Priester geweiht

Pfarrer i. R. Helmfried Heininger in seiner Bibliothek in Schmerlenbach.
Foto: Archiv: Josef Kleinhenz | Pfarrer i. R. Helmfried Heininger in seiner Bibliothek in Schmerlenbach.

Am 10. März 1962 in Aschaffenburg zum Priester geweiht, feiert am Donnerstag, 10. März, Pfarrer i. R. Helmfried Heininger sein 60. Priesterjubiläum. Er war von 1968 bis 1978 Pfarrer von Großbardorf und Kleinbardorf und wurde angesichts seiner Verdienste um Kirche und Gemeinde in Großbardorf zum Ehrenbürger ernannt. Der heute 86-Jährige begeht das Priesterjubiläum in seinem Ruhestandsort Schmerlenbach (Lkr. Aschaffenburg) mit einem Dank-Gottesdienst.Helmfried Heininger wurde am 29. Oktober 1935 in Königshofen im Kahlgrund als drittes Kind einer Landwirtsfamilie geboren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!