Hohenroth

Hohenroth: Umbau der VR Bank zum Rathaus beginnt im Januar

In der zweiten Januarwoche beginnt der Umbau der VR Bank zum Rathaus von Hohenroth.
Foto: Brigitte Chellouche | In der zweiten Januarwoche beginnt der Umbau der VR Bank zum Rathaus von Hohenroth.

In der Bauausschusssitzung in Hohenroth informierte Bürgermeister Georg Straub das Gremium über eine neue Sendeanlage auf dem Sendemast am Zimmermannsplatz in Hohenroth. Dadurch ist jetzt die Versorgung mit LTE gesichert.

Zudem gab Straub bekannt, dass der Umbau der VR Bank zum Rathaus in der zweiten Januarwoche beginnt. Durch die Änderungen im Gebäude muss der Geldautomat entfernt werden. Drei Monate lang wird die Gemeinde ohne auskommen müssen. "Aber er kommt wieder. Das verspreche ich", sagte der Bürgermeister zu den Ausschussmitgliedern.

Weiterhin gab es grünes Licht für alle Bauanträge. So darf in der Ringstraße in Leutershausen ein Wohnhaus mit Garage und Stellplatz gebaut werden. Genauso in der Kirchgasse in Hohenroth. In der Bergstraße in Leutershausen darf das Dach ausgebaut und eine Gaube errichtet werden. Und auch eine Bodenauffüllung im Außenbereich von Windshausen darf durchgeführt werden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Hohenroth
Brigitte Chellouche
Gebäude
Georg Straub
Sendeanlagen
Sendemasten
Windshausen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!