Sulzfeld

Im Corona-Lockdown: Wirte hoffen auf das Ostergeschäft

Peer Wolff, Betreiber und Koch im "Hirschen" in Sulzfeld, hofft auf baldige Öffnung des Biergartens.
Foto: Regina Vossenkaul | Peer Wolff, Betreiber und Koch im "Hirschen" in Sulzfeld, hofft auf baldige Öffnung des Biergartens.

Viele Orte haben keine Gasthäuser mehr, Sulzfeld hat gleich drei davon, dazu noch einen Partyservice und ein Waldcafé. In der Corona-Krise hangeln sich die Gasthäuser mit Essen zum Mitnehmen durch und hoffen auf die versprochene finanzielle Unterstützung. Wir fragten die Betreiber, wie es ihnen mit den Corona-Einschränkungen geht.Der Landgasthof "Zum Hirschen" wird betrieben von Peer Wolff, der aus familiären Gründen für einige Zeit geschlossen hatte und seit Anfang Februar wieder Bestellungen annimmt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung