Ottelmannshausen

MP+Im Grabfeld: Beim Rübenanbau hilft jetzt Kollege Roboter

Bei Ottelmannshausen liegt der altehrwürdige "Dörfleshof". Die Familie Baer betreibt Ackerbau und Schafhaltung. Seit einem Jahr haben sie einen ganz besonderen Gehilfen.
Gute Dienste leistet ein landwirtschaftlicher Roboter nordwestlich von Ottelmannshausen. Christoph Baer vom Dörfleshof (rechts im Bild) hat bei einem Pressetermin das neuartige Vehikel erklärt.
Foto: Wolfgang Ruck | Gute Dienste leistet ein landwirtschaftlicher Roboter nordwestlich von Ottelmannshausen. Christoph Baer vom Dörfleshof (rechts im Bild) hat bei einem Pressetermin das neuartige Vehikel erklärt.

Dass Christoph Baer, Bauer auf dem Dörfleshof bei Ottelmannshausen im Februar 2020 einen Roboter für den Betrieb angeschafft hat, war eine kluge Entscheidung und eine glückliche Fügung. Denn nur wenige Wochen später veränderte die Corona-Pandemie die Lage für die Landwirtsfamilie. Die sonst benötigten ausländischen Saisonarbeitskräfte konnten plötzlich nicht mehr anreisen.Die Baers sahen sich gezwungen, einen Ersatz zu finden für die Arbeitskräfte, die eigentlich per Handhacke für unkrautfreie Zuckerrübenfelder sorgen. Da war es hilfreich, dass der Roboter schon auf dem Betrieb war.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!