Herbstadt

Jugendfeuerwehr absolviert Wissenstest

Auf dem Foto erste Reihe links: Johanna Schmutz, Ennis Dürbeck, Nils Hoch, Konstantin Gütlein, Joshua Römhild, Vitus Büchs (Bezirksjugendwart); zweite Reihe: Isabell Kaspar (Erwachsenenwehr), Julia Schmutz, Lena Wirsing, Mona Ditterich, Emil Ziegler, Leon Steiniger, Linus Steiniger, Nico Schmitt (Erwachsenenwehr); dritte Reihe: Tobias Rauch (2. Kommandant), Georg Rath (Bürgermeister), Pascal Fritz (Erwachsenenwehr), Dominik Ditterich (Jugendwart), Hannes Wirsing, Justin Hoch, Julien Hoch, Xaver Gütlein.
Foto: Karsten Büttner | Auf dem Foto erste Reihe links: Johanna Schmutz, Ennis Dürbeck, Nils Hoch, Konstantin Gütlein, Joshua Römhild, Vitus Büchs (Bezirksjugendwart); zweite Reihe: Isabell Kaspar (Erwachsenenwehr), Julia Schmutz, Lena Wirsing, Mona Ditterich, Emil Ziegler, Leon Steiniger, Linus Steiniger, Nico Schmitt (Erwachsenenwehr); dritte Reihe: Tobias Rauch (2. Kommandant), Georg Rath (Bürgermeister), Pascal Fritz (Erwachsenenwehr), Dominik Ditterich (Jugendwart), Hannes Wirsing, Justin Hoch, Julien Hoch, Xaver Gütlein.

15 Jugendliche, die sich in den Dienst der Gemeinde stellen und ehrenamtlich den Brandschutz sicherstellen wollen, davon träumen viele umliegende Dörfer. Die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Herbstadt (Herbstadt, Ottelmannshausen und Breitensee) absolvierte unlängst den alljährlichen Wissenstest und konnte dabei 15 bestandene Prüfungen vermelden.Das Thema in diesem Jahr war "Brennen und Löschen" und wurde in einem theoretischen und einem praktischen Teil von den Teilnehmern abgeprüft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!