Wechterswinkel

Junge Klavierschüler begeistern im Kloster Wechterswinkel

Diese Nachwuchskünstler zeigten beim Klavierkonzert im Kloster Wechterswinkel tolle Leistungen. Mit auf dem Foto auch die Klassenlehrer sowie der Leiter der Kreismusikschule, Frank Stäblein. Auf dem Bild fehlen die erkrankte Lena Gütling sowie Noah Weigand.
Foto: Klaus-Dieter Hahn | Diese Nachwuchskünstler zeigten beim Klavierkonzert im Kloster Wechterswinkel tolle Leistungen. Mit auf dem Foto auch die Klassenlehrer sowie der Leiter der Kreismusikschule, Frank Stäblein. Auf dem Bild fehlen die erkrankte Lena Gütling sowie Noah Weigand.

Zwei Stunden lang zauberhafte Klaviermusik, eine Musik der leisen, aber auch der temperamentvollen Töne, konnten die Besucher im Kloster Wechterswinkel genießen. Dargeboten von hoffnungsvollen Talenten der Kreismusikschule. Fazit der großartigen Talentschau: Der musische Nachwuchs in Rhön-Grabfeld kann sich sehen lassen und muss sich nicht verstecken. Sichtlich stolz  auf ihre Schützlinge waren der Leiter der Kreismusikschule, Frank Stäblein, der Organisator des Klavierkonzertes, Wolfgang Klösel, sowie die Lehrkräfte der einzelnen Klavierklassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!