Niederlauer

Keine Partys und Messen mehr im Niederläurer Gleis 13

Das Event- und Messezentrum in Niederlauer soll verkauft werden. Was Geschäftsführer Marcel Reichert nun vor hat und warum die Pandemie auch eine Chance bietet.
Bei der bundesweiten Aktion 'Night of Light' leuchtete zuletzt auch das Gleis 13 in Niederlauer im mahnenden Rot, um auf die coronabedingte Misere in der Veranstaltungsbranche aufmerksam zu machen. Nun ist bekannt geworden, dass das Gleis 13 verkauft werden soll. 
Bei der bundesweiten Aktion "Night of Light" leuchtete zuletzt auch das Gleis 13 in Niederlauer im mahnenden Rot, um auf die coronabedingte Misere in der Veranstaltungsbranche aufmerksam zu machen. Foto: Bildrechte: MyEvent Group
"Malle in der Halle", die "Glückskeks-Tour" vom bekannten Bauchredner Sebastian Reich oder ein Auftritt vom fränkischen Kabarettisten Michl Müller. Das waren nur drei geplante Veranstaltungen im Niederläurer Event- und Messezentrum Gleis 13 in diesem Frühjahr, die der Corona-Krise zum Opfer gefallen sind. Nun ist klar. Die Nachholtermine werden zumindest nicht mehr im Gleis 13 stattfinden. Die Halle "An der Bahn" in Niederlauer wird stattdessen verkauft.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten