Bad Königshofen

Königshofen: Kinder schicken Grüße mit bunten Luftballons

Eine kleine Freude in Corona-Zeiten. Steinchen bemalen für das bunte Quadrat auf dem Marktplatz.
Bürgermeister Thomas Helbling, das Team des Kinderlands sowie Markus Schunk vom Bauhof der Stadt ließen, gemeinsam mit den Kindern die Luftballons losfliegen.
Bürgermeister Thomas Helbling, das Team des Kinderlands sowie Markus Schunk vom Bauhof der Stadt ließen, gemeinsam mit den Kindern die Luftballons losfliegen. Foto: Hanns Friedrich
An den einstigen Nummer 1-Hit der neuen deutschen Welle wurde man unwillkürlich erinnert, als vom Marktplatz aus Luftballons in den verschiedensten Farben in den weiß-blauen Himmel stiegen. Die 90 kamen, wie Kinderland-Leiterin Angelika Schönstein bemerkte, doch nah an die  99 heran, die in Nenas Song am Horizont auftauchen. Die Kinder hatten die Rückseite einer Postkarte, die am Luftballon befestigt war, mit verschiedenen Motiven bemalt und jedes Kind hofft nun darauf, dass sein Ballon die weiteste Strecke zurücklegt.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?