BAD NEUSTADT

Kostenlos stromern mit wechselndem Bürger-E-Mobil

Kostenlos stromern mit wechselndem Bürger-E-Mobil       -  (eh)   Das Elektroauto an sich nimmt in Bad Neustadt immer mehr Fahrt auf. Inzwischen sind bereits 49 Elektro- und 74 Hybridfahrzeuge im Landkreis zugelassen. Mit einem „Bürger-E-Mobil“ soll nun der weiteren Verbreitung der lautlosen Stromer auf die Sprünge geholfen werden. Ab sofort stehen bis August im 14-tägigen Wechsel verschiedene Modelle von Elektroautos zur Verfügung, die kostenlos ausgeliehen werden können, erklärt Ulrich Leber, technischer Leiter der Stadtwerke. Interessenten können sich bei der Einrichtung der Stadt melden und für einige Stunden oder auch ein Wochenende das Fahrzeug kostenlos ausleihen. Den Auftakt macht ein Renault Fluence, der ab sofort auf dem Parkplatz der Stadtwerke bereit steht. Es folgen E-Mobile anderer Autofirmen: der VW e-Up, der Nissan Leaf, der Ford Focus electric, der BMW i3, der Mitsubishi i-Miev, der Toyota Prius und schließlich noch ein Renault Zoe und ein Mitsubishi Outlander sowie ein Peugeot i-on und ein Toyota Auris. Für November ist auch noch der brandneue Audi e-tron angekündigt. Projektmitarbeiterin Bianca Benkert (von links), Bruno Altrichter, Jörg Geier vom Landratsamt, Thomas Habermann, Ulrich Leber und Projektmanager Sebastian Martin stellten die neue Aktion vor. Anmeldungen bei den Stadtwerken unter  (0 97 71) 62 20 21 23 entgegengenommen.
Foto: Eckhard Heise | (eh) Das Elektroauto an sich nimmt in Bad Neustadt immer mehr Fahrt auf. Inzwischen sind bereits 49 Elektro- und 74 Hybridfahrzeuge im Landkreis zugelassen.
Das Elektroauto an sich nimmt in Bad Neustadt immer mehr Fahrt auf. Inzwischen sind bereits 49 Elektro- und 74 Hybridfahrzeuge im Landkreis zugelassen. Mit einem „Bürger-E-Mobil“ soll nun der weiteren Verbreitung der lautlosen Stromer auf die Sprünge geholfen werden. Ab sofort stehen bis August im 14-tägigen Wechsel verschiedene Modelle von Elektroautos zur Verfügung, die kostenlos ausgeliehen werden können, erklärt Ulrich Leber, technischer Leiter der Stadtwerke. Interessenten können sich bei der Einrichtung der Stadt melden und für einige Stunden oder auch ein Wochenende das Fahrzeug kostenlos ausleihen. Den Auftakt macht ein Renault Fluence, der ab sofort auf dem Parkplatz der Stadtwerke bereit steht. Es folgen E-Mobile anderer Autofirmen: der VW e-Up, der Nissan Leaf, der Ford Focus electric, der BMW i3, der Mitsubishi i-Miev, der Toyota Prius und schließlich noch ein Renault Zoe und ein Mitsubishi Outlander sowie ein Peugeot i-on und ein Toyota Auris. Für November ist auch noch der brandneue Audi e-tron angekündigt. Projektmitarbeiterin Bianca Benkert (von links), Bruno Altrichter, Jörg Geier vom Landratsamt, Thomas Habermann, Ulrich Leber und Projektmanager Sebastian Martin stellten die neue Aktion vor. Anmeldungen bei den Stadtwerken unter (0 97 71) 62 20 21 23 entgegengenommen.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Audi
Bruno Altrichter
Elektroautos
Hybridautos
Jörg Geier
Mitsubishi
Peugeot
Renault
Toyota
Ulrich Leber
VW
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!