Bad Neustadt

Krankenbett statt eigenes Bett: Betrunkener bittet Polizei in Bad Neustadt, nach Hause gefahren zu werden

Symbolfoto.
Foto: Carsten Rehder/dpa | Symbolfoto.

Am Samstagmittag kam ein 39-jähriger Mann zur Dienststelle der Polizeiinspektion Bad Neustadt und bat darum, nach Hause gefahren zu werden. Die Polizei ist zwar grundsätzlich kein Taxi-Unternehmen. Der Mann war jedoch so betrunken, dass er vor den Beamten zu Boden ging und einschlief. Da der Verdacht einer Alkoholvergiftung bestand, ist der 39-Jährige in den Rhön-Klinikum Campus eingeliefert worden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!