Bad Königshofen

Kreismusikschüler erfolgreich beim Regionalwettbewerb

Beim Regionalwettbewerb 'Jugend musiziert' begeisterten sie die Jury (von links): Sophie Lemmerich (Wollbach) am Drumset Rock/Pop und Klavier, Valentin Schneider aus Maroldsweisach und Max Seifert aus Ostheim beide am Drumset Rock/Pop.
Foto: Frank Stäblein | Beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" begeisterten sie die Jury (von links): Sophie Lemmerich (Wollbach) am Drumset Rock/Pop und Klavier, Valentin Schneider aus Maroldsweisach und Max Seifert aus Ostheim beide am Drumset Rock/Pop.

Stolz kann der Leiter der Kreismusikschule Rhön-Grabfeld, Frank Stäblein, auf die Ausbildung seiner Einrichtung sein. Unter den 54 Teilnehmern in der Schweinfurter Musikschule beim Regionalwettbewerb war auch die Kreismusikschule Rhön-Grabfeld vertreten. Beim Regionalwettbewerb kommen die Teilnehmer aus dem Bezirk Unterfranken Ost. Er ist einer von 22 in ganz Bayern, bei denen sich die Jugendlichen für das Landesfinale im April in Regensburg qualifizieren können. Die Sieger der Länder treten dann beim Bundesfinale in Freiburg gegeneinander an. Der Musikwettbewerb "Jugend musiziert" findet heuer bereits zum 57.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung