Bad Neustadt

Landrat Thomas Habermann hat nun drei Stellvertreter

Der neue Kreistag von Rhön-Grabfeld beschloss in seiner konstituierenden Sitzung, dass Landrat Thomas Habermann drei Stellvertreter haben soll. Wer wurde gewählt?
Thomas Habermann (Zweiter von rechts), Landrat von Rhön-Grabfeld, mit seinem Stellvertreter Josef Demar (links) und den beiden weiteren Stellvertretern Bruno Altrichter und Eva Böhm.
Thomas Habermann (Zweiter von rechts), Landrat von Rhön-Grabfeld, mit seinem Stellvertreter Josef Demar (links) und den beiden weiteren Stellvertretern Bruno Altrichter und Eva Böhm. Foto: Anja Behringer
Eine der Aufgaben der Kreistagsmitglieder von Rhön-Grabfeld in ihrer konstituierenden Sitzung war es, die Stellvertretung von Landrat Thomas Habermann (CSU) zu bestimmen. Zunächst wurden jedoch die neu gewählten Kreistagsmitglieder – 28 der insgesamt 60 Kreisräte – vereidigt. Zur Wahl des stellvertretenden Landrats schlug Birgit Erb für die CSU Josef Demar vor.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?