Hohenroth

Leserforum: Lieber Check-in-Zettel als Luca-App

Symbolbild Leserbrief
Foto: Björn Kohlhepp | Symbolbild Leserbrief

Zum Artikel "Auch die Stadt Bad Neustadt setzt nun auf die Luca-App" erreichte die Redaktion folgender Leserbrief.

Dass die Stadt Bad Neustadt und der Landkreis Rhön-Grabfeld den örtlichen Handel und Dienstleistungen unterstützen wollen, ist legitim und löblich, kaufen wir doch alle am liebsten vor Ort ein. Jedoch hat das Landratsamt mit der Auswahl der Luca-App zur Verfolgung der Kontakte dem Ganzen einen Bärendienst erwiesen.

Lesen Sie auch:

Die Luca-App wurde durch den Fanta-4-Rapper Smudo, der sein Geld in den Entwickler der App, die neXenio GmbH, gesteckt hat in der Talkshow von Anne Will bekannt gemacht. Mit heißer Nadel gestrickt, wies die App bereits zu Beginn erhebliche Mängel auf: So konnte man sich beispielsweise nicht mehr aus dem Laden auschecken oder der Ladenbesitzer konnte die Bewegunsprofile der Kunden einsehen. Zwar sind diese elementaren Fehler inzwischen behoben, doch das wesentliche Manko ist nach wie vor, dass sensible Daten wie Bewegungsprofile und Gesundheitsdaten der Bürger zentral erfasst und in der Hand des App-Betreibers bleiben.

Im Gegensatz zur Corona-Warn-App verhalten sich die Datenschutzbeauftragten verdächtig ruhig und neXenio verweist darauf, dass die Anwendung der App ja freiwillig ist. Unter diesen Umständen fülle ich doch lieber weiterhin einen Check-in-Zettel aus.

Konrad Unsleber
97618 Hohenroth

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Hohenroth
Anne Will
Fehler
Handel und Vertrieb
Mängel
Services und Dienstleistungen
Smudo
Stadt Bad Neustadt
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!