Trappstadt

Leserforum: PV-Anlage bringt keinen Euro für Trappstadt

Photovoltaik-Freiflächenanlagen sind überall in der Diskussion: Die Gemeinden haben durch ihre Zustimmung zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan das letzte Wort, wenn es um die Realisierung der Projekte geht.
Foto: Regina Vossenkaul | Photovoltaik-Freiflächenanlagen sind überall in der Diskussion: Die Gemeinden haben durch ihre Zustimmung zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan das letzte Wort, wenn es um die Realisierung der Projekte geht.

Zum Artikel „Genaue Vorgaben für Fotovoltaikanlagen beschlossen“ vom 22.02. erreichte die Redaktion diese Lesermeinung. In Trappstadt wurden vor Jahren bereits die Schule, das Gästehaus, der Kulturraum und private Dächer mit großen Photovoltaikanlagen bebaut. Zusätzlich wurden vor kurzem direkt am Ortseingang von Bad Königshofen kommend von einem Investor (ohne Bürgerbeteiligungsmöglichkeit) eine 2,5 Hektar große PV-Anlage errichtet. Bei 500 Einwohnern ist der Beitrag von Trappstadt zur Energiewende mehr als vorbildlich.Nun wurde ein Grundsatzbeschluss gefasst, dass eine ca.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat