Bad Neustadt

Lions spenden für Flüchtlinge aus der Ukraine

Die Lions in Bad Neustadt unterstützen die Flüchtlingsarbeit von Caritas und BRK (von links): Landrat Thomas Habermann, Angelika Ochs (Caritas), Lions-Präsident Stephan Ullmer-Kadierka, Heiko Stäblein (BRK) und Lions Schatzmeister Georg Straub.
Foto: Stefan Kritzer | Die Lions in Bad Neustadt unterstützen die Flüchtlingsarbeit von Caritas und BRK (von links): Landrat Thomas Habermann, Angelika Ochs (Caritas), Lions-Präsident Stephan Ullmer-Kadierka, Heiko Stäblein (BRK) und Lions Schatzmeister Georg Straub.

Der Lions Club Bad Neustadt unterstützt Hilfsorganisationen in ihrer Arbeit mit Flüchtlingen aus der Ukraine. Das gab Präsident Stephan Ullmer-Kadierka bekannt und überreichte zwei symbolische Schecks an die Caritas sowie das Rote Kreuz, wie es in einer Pressemitteilung des Lions-Clubs heißt.Insgesamt 12.000 Euro haben die Lionsfreunde aufgebracht, um die ebenso dringliche wie notwendige und wertvolle Arbeit für die Flüchtlinge aus der Ukraine zu unterstützen. Landrat Thomas Habermann zeigte sich hocherfreut über die Spende. Mehr als 700 Flüchtlinge wurden bereits im Landkreis Rhön-Grabfeld registriert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!