Bad Königshofen

Lockdown: FrankenTherme in vielen Bereichen ab Montag zu

Das leere Becken der Bad Königshöfer Frankentherme während des ersten Lockdowns im Frühjahr.
Foto: Hanns Friedrich | Das leere Becken der Bad Königshöfer Frankentherme während des ersten Lockdowns im Frühjahr.

„Wir müssen erst einmal abwarten, was die Bayerische Staatsregierung in ihrer Kabinettsitzung konkret beschließt und dann entsprechend handeln“, sagte Bad Königshofens Kurdirektor Werner Angermüller noch am Donnerstagvormittag mit Blick auf den am Mittwoch verkündeten bundesweiten neuen „Corona-Lockdown“. Kurz darauf stand fest: Bayern übernimmt den Bund-Länder-Beschluss komplett. Das führt nach Einschätzung von Angermüller in der Kurverwaltung zur Kurzarbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich, Therme, Sauna und im Empfangsbereich bis Ende November.

Physiotherapie und Anwendungen blieben entsprechend den Vorgaben geöffnet. Gesperrt werden müsste wieder einmal der Stellplatz für Wohnmobilisten. „Wir werden auf einen eingeschränkten Geschäftsbetrieb zurückfahren“, sagt der Kurdirektor. Nun müsse man die erneuten Beratungen nach 14 Tagen abwarten, vielleicht könnte es dann bereits zu Lockerungen kommen.

Negativer Test erforderlich

Dagegen ging Evi Bindrim, Leiterin des Mutter-Kind-Kurhauses in Bad Königshofen, am Donnerstag fest davon aus, dass ihre Einrichtung nicht vom erneuten Lockdown betroffen sein wird. „Davon ist mir nichts bekannt.“ Derzeit laufe eine Kur mit knapp 80 Müttern und Kindern, die übernächste Woche zu Ende geht. Bindrim betont, dass alle Mütter, die in Bad Königshofen eine Mutter-Kind-Kur antreten, einen negativen Corona-Test vorweisen müssen.

Das Mutter-Kind-Kurhaus des paritätischen Wohlfahrtsverbandes in Bad Königshofen.
Foto: Alfred Kordwig | Das Mutter-Kind-Kurhaus des paritätischen Wohlfahrtsverbandes in Bad Königshofen.

Vom ersten Lockdown im Frühjahr war die Kureinrichtung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes hart getroffen. Vier Monate lang durften im Haus am Kurpark keine Mutter-Kind-Kuren durchgeführt werden. Erst am 7. Juli gab es unter strengen Corona-Regeln einen neuen Anlauf für den ersten Kurdurchlauf nach dem monatelangen Corona-Lockdown.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Bad Königshofen
Kuranlagen und Kureinrichtungen
Kuren
Kurparks
Kurzarbeit
Mitarbeiter und Personal
Physiotherapie
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!