Bad Neustadt

Luftfilter: Fragen über Fragen, und keine Antwort aus München

Corona: Ratlosigkeit lag in der Luft, als das Thema Luftfilter für Schulen und Kindergärten in Bad Neustädter Stadtrat und im Kreistag Rhön-Grabfeld angesprochen wurde.
Herausforderung nach dem Beschluss von Ministerpräsident Markus Söder: Fast 400 Räume müssten in Rhön-Grabfeld mit Luftfilter ausgestattet werden. Unser Symbolbild zeigt einen Klassenraum an der Grundschule Neubiberg.
Foto: Sven Hoppe/dpa | Herausforderung nach dem Beschluss von Ministerpräsident Markus Söder: Fast 400 Räume müssten in Rhön-Grabfeld mit Luftfilter ausgestattet werden. Unser Symbolbild zeigt einen Klassenraum an der Grundschule Neubiberg.

Luftfilter für die Klassenzimmer soll es schon für das bald beginnende neue Schuljahr geben. Das ist der erklärte Wille von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder. Doch kurz nach dessen Verfügung regte sich heftiger Widerstand, vor allem aus den Kommunen.Bad Neustadts Bürgermeister Michael Werner zählt auf, vor welchen Schwierigkeiten die Stadtverwaltung angesichts dieses ministeriellen Schnellschusses steht: Aus München gab es noch keine konkreten Angaben, weder was die Höhe der Kosten, noch die Art der Geräte angeht.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung