Willmars

Mann begeht aus Sorge Hausfriedensbruch

Am späten Mittwochabend meldete sich ein 74-Jähriger aus Willmars bei der Polizeiinspektion Mellrichstadt, da er sich Sorgen um seine 76-jährige Bekannte machte. Sie reagiere weder auf Anrufe, noch öffne sie die Haustüre. Von den Nachbarn wurde die betreffende Dame auch schon einige Zeit nicht mehr gesehen. Am Wohnhaus der Vermissten traf die informierte Polizeistreife den besorgten Anrufer an. Er hatte sich bereits widerrechtlich Zugang zum Gebäude verschafft, indem er die doppelt verglaste Scheibe des Wintergartens eingeschlagen und das Haus vergeblich nach der 76-Jährigen abgesucht hatte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!