Bad Neustadt

Mehrere Verstöße bei allgemeinen Verkehrskontrollen festgestellt

Nach Mitteilung der Polizeiinspektion Bad Neustadt wurden am Donnerstag bei Kontrollen mehrere Verstöße festgestellt. Um 8.35 Uhr wurde ein 51-jähriger Sprinterfahrer in der Meininger Straße von Polizeibeamten überprüft. Dabei stellten sie lückenhafte und händische Aufzeichnungen der Lenk- und Ruhezeiten des Fahrers fest. Ihn erwartet nun eine Anzeige nach dem Fahrpersonalgesetz. Da der Mann keinen Wohnsitz in Deutschland vorweisen kann, wurde von ihm eine Sicherheitsleistung in Höhe von 250 Euro einbehalten.

Um die Mittagszeit wurde der 48-jährige Fahrer eines mit Fichtenstämmen beladenen Langholzzuges einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde eine so deutliche Überladung festgestellt, dass sein Handeln eine Anzeige mit erhöhtem Bußgeld nach sich ziehen wird.

Gegen 20.20 Uhr wurde in der Schweinfurter Straße ein 25-jähriger VW-Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Verlauf der Überprüfung wurden bei dem Mann drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Der durchgeführte Drogenvortest verlief positiv, weshalb eine Blutentnahme auf der Dienststelle durchgeführt wurde. Die Weiterfahrt des jungen Mannes wurde durch Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel für 24 Stunden unterbunden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Teilnahme im Straßenverkehr unter Drogeneinfluss.

Themen & Autoren / Autorinnen
Bad Neustadt
Polizeiinspektion Bad Kissingen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Weitere Artikel