Mellrichstadt

Mellrichstadt: Verantwortung für den Frieden

Im kleinen Rahmen fand in diesem Jahr die Feierstunde zum Volkstrauertag am Großenberg statt. Im Bild Bürgermeister Michael Kraus, Pfarrer Thomas Menzel (2. von links) als Vertreter der beiden christlichen Kirchen, Karlo Plazonik, Vorsitzender des VDK-Ortsverbandes Mellrichstadt (ganz links), und eine Abordnung der Bundeswehr.
Foto: Birgitte Gbureck | Im kleinen Rahmen fand in diesem Jahr die Feierstunde zum Volkstrauertag am Großenberg statt. Im Bild Bürgermeister Michael Kraus, Pfarrer Thomas Menzel (2. von links) als Vertreter der beiden christlichen Kirchen, Karlo Plazonik, Vorsitzender des VDK-Ortsverbandes Mellrichstadt (ganz links), und eine Abordnung der Bundeswehr.

Im überschaubaren Kreis wurde in diesem Jahr die Feierstunde zum Volkstrauertag am Großenberg in Mellrichstadt begangen. Vertreter von VDK, Feuerwehr, Kameradschafts- und Freundeskreis der Garnison (KFG) und der Geistlichkeit gaben der Veranstaltung einen würdigen Rahmen. Bürgermeister Michael Kraus begrüßte die Anwesenden und betonte, dass er trotz der ungewöhnlichen Umstände der Bedeutung des Volkstrauertages gerecht werden wolle. Er legte deshalb zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt, wie Karlo Plazonik als Ortsvorsitzender des VDK auch, einen Kranz nieder.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!