Hohenroth

Ministrantendienst ist auch Erntezeit

Das Bild zeigt (vorne von links):  Lorena Wachtel, Merle Schwarzmann, Sophie Hofmann, Carina Hofmann,  Ministrantenbeauftragte Katja Simon. (Mittlere Reihe): Selina Schöppner, Fabienne Trautmann, Nina Kaiser, Tim Benkert, Lucas Simon Alexander Ochmann. hintere Reihe: Pater George Kalathuparampil, Marius Wachtel, Julian Seufert (Oberministrant), Kevin Straub, Diakon Thomas Prapolinat, Niklas Schwarzmann (Oberministrant).
Foto: Daniela Seufert | Das Bild zeigt (vorne von links): Lorena Wachtel, Merle Schwarzmann, Sophie Hofmann, Carina Hofmann, Ministrantenbeauftragte Katja Simon.

"Zu einer wichtigen Gabe einer Erntezeit gehören die jedes einzelnen Menschen, die er auf seine Art und Weise in die Gesellschaft einbringt." Darauf verwies Katja Simon, Pfarrgemeinderatsvorsitzende und Ministrantenbeauftragte in Hohenroth bei der Verabschiedung langjähriger Messdienerinnen und Messdiener. Ein Teil davon sei der Dienst am Altar. Bei den Gottesdiensten, Beerdigungen, Prozessionen und Andachten würden sie ihren Dienst tun und diese würdevoll mitgestalten.

Katja Simon nannte die Sternsingeraktion, bei der die Kinder und Jugendliche, egal bei welcher Witterung, einen Tag unterwegs sind, Spenden zu sammeln und den Segen der Weihnacht an die Haustüren zu schreiben. Sie erwähnte die Kartage, wenn die Jungs und Mädels durch die Dorfstraßen ziehen und mit ihren Klappern anstelle der Glocken zum Gebet rufen. Da müsse man oftmals auch recht früh aufstehen. Das sei Grund genug den scheidenden Messdienerinnen und Messdienern im Namen der ganzen Pfarrgemeinde zu danken. "Ihr seid Menschen mit Herz und Hand und deshalb gibt es für Euch als Dankeschön einen Schlüsselanhänger, der eine Hand und ein Herz zeigt."

Diesen Wünschen und Dankesworten schloss sich auch Pater George an, der gemeinsam mit Katja Simon Dankurkunde und Schlüsselanhänger überreichte. Diese erhielten Lorena Wachtel, Merle Schwarzmann, Sophie Hofmann, Carina Hofmann, Selina Schöppner, Fabienne Trautmann, Nina Kaiser, Tim Benkert, Lucas Simon, Alexander Ochmann, Marius Wachtel und Kevin Straub. Bei der Verabschiedung waren Jule Benkert, Anna-Sofie Wülk, Felix Schäfer und Julia Schön verhindert.

Im Gottesdienst wurden gleichzeitig von Pater George und Katja Simon neue Ministranten begrüßt. Pater George ging dabei auf die kirchlichen Gegenstände ein, die von den Ministranten künftig genutzt werden. Dazu gehört sowohl das Weihrauchfass mit Schiffchen, Wasser und Wein, Kelch und Hostienschale, das Vortragekreuz, Altarglocken, Messbuch, Lektionar und Altarleuchter. Zu den jeweiligen liturgischen Geräten gab es von Pater George jeweils eine entsprechende Information. Den Neuen galt ein Willkommen und Dankeschön für den künftigen ehrenamtlichen Dienst am Altar, bei dem sie die Gläubigen vertreten und dem Priester zur Hand gehen. In die Schar der Ministranten wurden Mona Schwarzmann, Emma Weber, Milena Schmitt, Daniel Larisch und Jonas Demling. Vorgestellt hat sich beim Gottesdienst auch der neue Diakon Thomas Prapolinat.

Von: Hanns Friedrich, für die Pfarrgemeinde Hohenroth

Die neuen Ministranten von Hohenroth (vorne von links): Mona Schwarzmann, Emma Weber, Milena Schmitt. Hintere Reihe:  Pater George Kalathuparampil, Oberministrant Julian Seufert, sowie Daniel Larisch und Jonas Demling. Daneben Diakon Thomas Prapolinat,  Oberministrant Niklas Schwarzmann und Pfarrgemeinderatsvorsitzende und Ministrantenbeauftragte Katja Simon.
Foto: Daniela Seufert | Die neuen Ministranten von Hohenroth (vorne von links): Mona Schwarzmann, Emma Weber, Milena Schmitt. Hintere Reihe: Pater George Kalathuparampil, Oberministrant Julian Seufert, sowie Daniel Larisch und Jonas Demling.
Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Hohenroth
Pressemitteilung
Altäre
Beerdigungen
Gesellschaften
Liturgie
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!