Bad Neustadt

Missachtung der Rechts-vor-Links-Regelung

Insgesamt ca. 3000 Euro Schaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich nach Mitteilung der Polizeiinspektion am Montagnachmittag nach einer Missachtung der Rechts-vor-Links-Regelung ereignete. Ein Seat-Fahrer befuhr zuvor die Gartenstraße und übersah eine vorfahrtsberechtigte Hyundai-Fahrerin, welche von rechts aus der Ostlandstraße einfahren wollte. Die beiden Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich. Verletzt wurde niemand. Zur Schadensregulierung wurden die Personalien der Beteiligten ausgetauscht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!