Saal

Mit Julia Nöth ist erstmals eine Frau an der Spitze

Die neue Vorstandschaft des Flugsportvereins Grabfeld in Saal mit (von links) Ausbildungsleiter Peter Volz, Lukas Schlembach, Norbert Krämer, Joachim Katzer, Julia Nöth, Anita Herrmann, Klaus Herbert, Thomas Lüdtke  und Werkstattleiter Kay Hoffmann.
Die neue Vorstandschaft des Flugsportvereins Grabfeld in Saal mit (von links) Ausbildungsleiter Peter Volz, Lukas Schlembach, Norbert Krämer, Joachim Katzer, Julia Nöth, Anita Herrmann, Klaus Herbert, Thomas Lüdtke und Werkstattleiter Kay Hoffmann. Foto: Hanns Friedrich

Bei der Jahresversammlung in der Fliegerhalle wurde die 29-jährige Biologien mit großer Stimmenmehrheit gewählt. Ihr Stellvertreter ist Klaus Herbert, Kassier bleibt Norbert Krämer, Schriftführer Joachim Katzer. Beisitzer sind Anita Herrmann, Lukas Schlembach und Thomas Lüdtke. Als berufene Mitglieder sind Peter Volz als Ausbildungsleiter und Kay Hoffmann als Werkstattleiter wieder mit dabei. Die gesamte Wahl wurde schriftlich vorgenommen. Julia Nöth tritt die Nachfolge von Christian Schön an, der den Verein in den vergangenen drei Jahren führte, zuvor stellvertretender Vorsitzender war.

Kurzer Rückblick aufgrund der vorherrschenden Bestimmungen

Er verwies bei der Versammlung darauf, dass das Landratsamt die Zusammenkunft genehmigt hatte, wenn der entsprechende Abstand, der in der Fliegerhalle gewährt ist, die aktuellen Hygienevorschriften eingehalten und die Tore geöffnet bleiben. Die Versammlung sollte in 60 Minuten "abgewickelt" sein - entsprechend der Bayerischen Infektionsschutzverordnung. Alle Maßnahmen wurden eingehalten.

Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Jahresversammlung der Flugsportvereins Grabfeld in der Fliegerhalle in  Saal bei geöffneten Toren statt.
Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Jahresversammlung der Flugsportvereins Grabfeld in der Fliegerhalle in Saal bei geöffneten Toren statt. Foto: Hanns Friedrich

So fiel denn auch sein Rückblick entsprechend  kurz aus. In einer Schweigeminute gedachte man der Verstorbenen des vergangenen Jahres, Günther Kerber und Rudolf Koch. Sie waren Gründungs- und Ehrenmitglieder. In diesem Jahr war Reiner Sauer gestorben. Rückblickend auf das Jahr 2019 erinnerte der Vorsitzende an den gelungenen Fliegerball, erwähnte die Reparatur der Windenelektronik und einen Arbeitseinsatz im Fliegerheim. Fluglager-Besuch kam aus Holland im Mai, aus England im Juni aus Bohmte–Melle im Juli sowie  vom FC Antersberg im August. Auch an das traditionelle Pfingstfest und das Treffen der Drachen- und Gleitschirmflieger erinnerte der scheidende Vorsitzende.

Christian Lampert erreichte beim Qualifikationswettbewerb in Aalen/Elchingen der Junioren in der Club-und Standardklasse den 5. Platz. Somit hätte er an der Deutschen Meisterschaft teilnehmen können, die ist aufgrund der Pandemie derzeit aber auf Eis gelegt. Wieder gut angenommen wurde das Ferienfliegen des Flugsportvereins Grabfeld im September. Im Oktober fand das OLC (Online Contest) Finale im Bürgerhaus in Poppenhausen statt. Dort wurden die besten Segelflieger der Saison 2019 in verschiedenen Kategorien geehrt. Christian Lampert erhielt eine besondere Auszeichnung und durfte beim "Young Eagle Speed Cup" im Segelflugzentrum Kiripotib (Namibia) zu seinem ersten 1000-km-Flug abheben. Auch Walter Räth absolvierte seinen ersten 1000-km-Flug in Pokweni (Namibia).

Abschiedsgeschenk für den scheidenden Vorsitzenden

Rückblickend erinnerte Christian Schön an das Fränkische Jugendvergleichsfliegen in Hersbruck, bei dem Marvin Dietz den 5. Platz von 16 Teilnehmern belegte. Er kam beim Bayerischen Jugendvergleichsfliegen Ottenberg bei 27 Teilnehmern auf den 18. Platz. 2019 hatte es 2400 Starts und 1900 Flug-Stunden gegeben. Der Ausblick für 2020 gestaltete sich recht kurz, da die Pandemie die Veranstaltungen und Vorhaben stillgelegt hatte. Ob es zu den Fluglagern und weiteren Aktivitäten kommt, ist bislang unklar.

Abschließend bedankte sich Christian Schön bei seiner Vorstandschaft und Vereinsmitgliedern für das gute Miteinander. Aus persönlichen Gründen stand er als Vorsitzender nicht mehr zur Verfügung. Der neuen Vorstandschaft wünschte er "ein glückliches Händchen" bei den künftigen Entscheidungen und Planungen. Anita Herrmann überreichte ihm ein Abschiedsgeschenk und dankte für sein Engagement sowie für die Projekte und Maßnahmen, die unter seiner Führung angestoßen und durchgeführt wurden.

Neue Vorsitzende ist Biologin

Julia Nöth wohnt in Saal, ist 29 Jahre jung und studierte Biologie. Sie arbeitet derzeit als Fachleitung beim Labor LS in Großenbrach. Über das "Schnupperfliegen" kam sie 2007 zum Flugsportverein Grabfeld und gehört seit 2013 als Beisitzerin der Vorstandschaft an. Am Saaler Verein schätzt sie vor allem die  familiäre Atmosphäre. Für sie ist der Flugplatz in Saal ein Stück Heimat geworden. Das war auch der Grund, warum sie sich im Verein besonders engagierte, beim Schnupperfliegen und bei Festen mit organisierte und für die Systempflege und Öffentlichkeitsarbeit zuständig war.

Wie geht es im Verein weiter? laut der neuen Vorsitzenden läuft der Flugbetrieb zunächst nur für Vereinsmitglieder, allerdings unter den vorgegebenen Auflagen. Wichtig sind ihr Schulungen und Regelungen zu finden, um künftig auch Gastflüge anbieten zu können. Bislang sind allerdings keine Gäste beim Flugbetrieb möglich. Wenn es der weitere Verlauf der Corona-Pandemie zulässt, ist im Herbst ein Fest zum 50-jährigen Bestehen des Vereins geplant.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Saal
  • Hanns Friedrich
  • Biologen
  • Biologie
  • Flugsportverein Grabfeld
  • Flugsportvereine
  • Gleitschirmflieger
  • Gräberfelder
  • Rudolf Koch
  • Segelflieger
  • Verstorbene
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!