Wargolshausen

"Mit Volldampf durch die Nacht" heißt es bei der Wa-Ka-Ge: Freude auf die neue Session

Wenn für drei Jahre Aktive geehrt werden, kommt schon einiges zusammen. Bei der Wa-Ka-Ge wurden zum Saisonauftakt zahlreiche verdiente Akteurinnen und Akteure ausgezeichnet.
Foto: Ansgar Büttner | Wenn für drei Jahre Aktive geehrt werden, kommt schon einiges zusammen. Bei der Wa-Ka-Ge wurden zum Saisonauftakt zahlreiche verdiente Akteurinnen und Akteure ausgezeichnet.

"Mit Volldampf durch die Nacht" – dieses Motto aus den Anfangsjahren der Wargolshäuser Karnevalsgesellschaft Wa-Ka-Ge, ziert heuer den Orden des Faschingsvereins. Mit Volldampf geht es auch in die neue Session. Das teilt der Verein in einem Schreiben mit, dem die folgenden Informationen entnommen sind.

Das machte schon der stimmungsvolle Auftakt nach zwei Jahren coronabedingter Pause deutlich und auch der prallgefüllte Terminkalender lässt erahnen, dass einiges nachgeholt werden soll: 21. und 28. Januar die Prunksitzungen, am Faschingssamstag die "Fränkische Partynacht", der Rosenmontagsumzug, Kinderfasching und "Beerdigung" und gleich eine Woche nach dem närrischen Wochenende das Garde- und Schautanzturnier. Dazu zig Gastbesuche.

'Mit Volldampf durch die Nacht' lautet das Motto der neuen Session bei der Wa-Ka-Ge. Vorgestellt wurde es von Sitzungspräsident Jochen Gans.
Foto: Ansgar Büttner | "Mit Volldampf durch die Nacht" lautet das Motto der neuen Session bei der Wa-Ka-Ge. Vorgestellt wurde es von Sitzungspräsident Jochen Gans.

Der Faschingsauftakt war geprägt von Gardetänzen, Helferessen, einer Spielshow und von Ehrungen. Dazu waren Richard Riedler von der Förderation Europäischer Narren (FEN) und Klaus Mültner vom Fastnachtsverband Franken nach Wargolshausen gekommen. Die Bühne war voll, als alle ihre Auszeichnungen erhalten hatten. Allen voran Marco Wicht, der für seine 18-jährige Präsidentschaft den "Narr von Europa" in Brilliant verliehen bekam.

Trotz der Corona-Pause war trainiert, geprobt und gearbeitet worden. Auch wenn dann kurz vor der neuen Session wieder alles abgesagt werden musste und nur digitaler Ersatz angeboten werden konnte. Den digitalen Prunksitzungen 2021 und 2022 konnte aber auch Positives abgewonnen werden: Sie hatten nicht nur hohe Zuschauerquoten erreicht, sondern auch die Aktiven bei der Stange gehalten, wie Sitzungspräsident Jochen Gans feststellte.

Die Geehrten:

Jahresorden FEN: Selina Buhlheller, Karina Kirchner-Graf, Georg Gans, Lothar Büttner, Emelina Büttner, Lina Schrenk;

Jahresorden BdK: Uwe Niessner, Ulrich Höhn, Renè Müller, Rebecca Schmitt, Selma Gans, Marina Geis, Corinna Wehner;

"Narr von Europa": Peter Büttner und Lena Gans (Bronze), Eva Gans und Monika Harth (Silber), Hannah Reinhart und Kathrin Wagner (Gold).

Karten für die Prunksitzungen gibt es ab sofort bei Robert Gans, Tel.: (09762) 356 99 58.

Themen & Autoren / Autorinnen
Wargolshausen
Karnevalsvereine
Religiöse Orden
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Weitere Artikel