Bad Neustadt

Monat für Monat Glaubensbilder

Gerhard Kupfer (links) und Dekan Matthias Büttner stellen den Kalender fürs Jubiläumsjahr 2017 vor.FOTO: Karin Nerche-Wolf
| Gerhard Kupfer (links) und Dekan Matthias Büttner stellen den Kalender fürs Jubiläumsjahr 2017 vor.FOTO: Karin Nerche-Wolf

Auf das Jubiläumsjahr 2017, in dem 500 Jahre Reformation gefeiert werden, darf sich das evangelische Dekanat in vielfacher Weise freuen. Nicht nur ungewöhnliche Veranstaltungen warten, sondern auch ein außergewöhnlich schöner Begleiter: ein Wandkalender mit ausdrucksvollen Bildern von Gerhard Kupfer.

Bei der Vorstellung des Werks ging Dekan Matthias Büttner auf die besondere Qualität der Aufnahmen ein. Sie spiegelten eine lebendige Kirche nicht nur für den Augenblick, in dem das Kalenderblatt umgeschlagen wird, sondern so, dass man den ganzen Monat lang wirklich immer wieder gerne hinschaue. Es seien Bilder, die Geschichten erzählen.

Eingefangen hat Gerhard Kupfer, ausgebildeter Fotograf mit theologischem Studium und Ehemann der Sondheimer Pfarrerin Christel Kupfer, Szenen wie Taufe, Abendmahl oder inniges Gebet in einer berührenden Natürlichkeit. Kupfers Bilder zeigen Menschen, die sich mit Hingabe der Kirchenmusik widmen, oder auch Gottes Friedenszeichen, das als Regenbogen über Stetten leuchtet und mit seiner tiefen Symbolik einen atemberaubenden Anblick bietet.

Im Oktober 2017, also dem Reformationsmonat, wandert der Blick passenderweise in die Lutherstube auf der Wartburg, ebenfalls mit einer ganz besonderen Note. Weil das Motto für 2017 lautet „Wir feiern uns als Kirche. Ich brauch‘ dich, du brauchst mich“, symbolisiert das Deckblatt das Miteinander von katholischer und evangelischer Kirche in ihrer Verschiedenheit. Dezent im rechten unteren Eck jedes Monatsblatts finden sich die herausragenden Veranstaltungen, die es geben wird, über sie wird in absehbarer Zeit gesondert informiert.

Wer an diesem Kalender interessiert sein sollte, kann sich bereits an diesem Sonntag, 30. Oktober, und dann an jedem weiteren Sonntag nach dem Gottesdienst bei den Pfarrern des Dekanats danach erkundigen und ihn zum Preis von 4,90 Euro bestellen. Die Mellrichstädter Firma Reich beteiligte sich mit einer Spende an den Druckkosten, Gerhard Kupfer stellte den Kalender ehrenamtlich zusammen.

Erhältlich ist dieser besondere Begleiter durch 2017 außerdem in Bad Neustadt bei Papier Schmitt gegenüber vom Rathaus, im Pfarramts- und Dekanatsbüro in der Goethestraße und in den Pfarramtsbüros Sondheim/Rhön und Bad Königshofen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Neustadt
Karin Nerche-Wolf
Christel Kupfer
Evangelische Kirche
Kalender
Kupfer
Matthias Büttner
Reformation der christlichen Kirchen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!