Heustreu

Musik- und Heimatverein Heustreu zwischen Capitol und Konzert

Zu Besuch bei Freunden: Das Blasorchester aus Heustreu war in den Herbstferien zum Musizieren in den USA. Und natürlich auch zum Sightseeing in der Hauptstadt Washington.
Foto: Lorenz Manger | Zu Besuch bei Freunden: Das Blasorchester aus Heustreu war in den Herbstferien zum Musizieren in den USA. Und natürlich auch zum Sightseeing in der Hauptstadt Washington.

Das Blasorchester aus Heustreu, kurz BoaH genannt, unterhält seit 2008 freundschaftliche Beziehungen mit dem Ensemble der Bishop Ireton Highschool aus Alexandria. Nachdem die Amerikaner zuletzt an Ostern Heustreu und die Rhön besucht hatten, starteten die Heustreuer Musiker in den Herbstferien den zweiten Gegenbesuch nach 2009 in die Stadt bei Washington DC.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung