Oberelsbach

Nachwuchsmusikanten im Fokus

Die Nachwuchsmusikanten standen im Mittelpunkt beim Vorspielnachmittag der Jungmusikanten in der Elstalhalle Oberelsbach.
Foto: Marc Huter | Die Nachwuchsmusikanten standen im Mittelpunkt beim Vorspielnachmittag der Jungmusikanten in der Elstalhalle Oberelsbach.

Die Nachwuchsmusikanten standen im Mittelpunkt beim Vorspielnachmittag der Jungmusikanten in der Elstalhalle Oberelsbach, den der Musikverein Oberelsbach veranstaltete. Ob Blockflöte, Klarinette, Saxophon oder Schlagzeug: Die Jungmusikanten zeigten vor den Mamas und Papas, Omas und Opas sowie Tanten und Onkels ihr musikalisches Können. Die Ausbildung beim Musikverein Oberelsbach übernimmt vereinsintern insbesondere Erika Euring. Schlagzeug, Klarinette und Saxophon wird über die Kreismusikschule geschult. Bei der Kapelle lernen die Kinder dann das Musikalische in der praktischen Anwendung und im Zusammenspiel der anderen. „Das Wichtigste ist die Freude und der Spaß an der Musik“, stellte Vorsitzender Albrecht Euring fest. Und dies sah man bei den vorgetragenen Stücken den Musikanten deutlich an. Zwischendurch informierte Euring über das Ausbildungskonzept des Musikvereins und den verschiedenen Möglichkeiten der Ausbildung, darunter neben Verein und Kreismusikschule auch Privatunterricht und die Möglichkeiten in der Grundschule. Die ganz jungen Besucher konnten gleich eine Vielzahl an Instrumenten ausprobieren.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Oberelsbach
Marc Huter
Blockflöte
Klarinette
Musik
Musikalität und Musikalisches Können
Musikvereine
Omas
Opas
Saxofon
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!