Bad Neustadt

Neue Route wurde gut angenommen

Kräftiger Schluck Wasser bei der Ankunft in Bad Neustadt: Titus Tesar, stellvertretender Kurdirektor Bad Brückenau (von links), Thomas Beck, Kurdirektor Bad Bocklet, Werner Angermüller, Kurdirektor Bad Königshofen, Bruno Altrichter, Bürgermeister Bad Neustadt, Michael Feiler, Kurdirektor Bad Neustadt und Peter Suckfüll, stellvertretender Landrat.
Foto: TS | Kräftiger Schluck Wasser bei der Ankunft in Bad Neustadt: Titus Tesar, stellvertretender Kurdirektor Bad Brückenau (von links), Thomas Beck, Kurdirektor Bad Bocklet, Werner Angermüller, Kurdirektor Bad Königshofen, Bruno Altrichter, Bürgermeister Bad Neustadt, Michael Feiler, Kurdirektor Bad Neustadt und Peter Suckfüll, stellvertretender Landrat.

Die elfte Tour war praktisch eine neue! Als sich am vergangenen Montag die gut 100 Teilnehmer in Bad Königshofen zum elften Mal in die Sättel schwangen, um die Fahrradtour des Bäderlandes Bayerische Rhön zu fahren, ging es auf eine neue Route (wir berichteten). Sie starteten in Richtung Sulzfeld. Am dortigen Badesee wurden die Radler vom Bürgermeister Jürgen Heusinger in Empfang genommen und mit Informationen über den See und den Ort versorgt. Anschließend führte die Tour nach Maria Bildhausen, wo planmäßig Mittagspause im Klostergarten gehalten wurde. Hier bestand außerdem die Möglichkeit zur Führung durch ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung