Bad Neustadt

new sagt leise Auf Wiedersehen

Ihr Kürzel stand für Verlässlichkeit und journalistischer Güte: Karin Nerche-Wolf geht nach 40 Jahren Main-Post in Ruhestand. Das "new" wird fehlen.
Karin Nerche-Wolf geht am 1. Mai in Ruhestand. Main-Post-Redaktionsleiter Michael Nöth verabschiedete die beliebte Kollegin. Er überreichte eine Dipladenia, die als Dauerblüher bei der ausgewiesenen Pflanzenexpertin für helle Freude sorgte. 
Karin Nerche-Wolf geht am 1. Mai in Ruhestand. Main-Post-Redaktionsleiter Michael Nöth verabschiedete die beliebte Kollegin. Er überreichte eine Dipladenia, die als Dauerblüher bei der ausgewiesenen Pflanzenexpertin für helle Freude sorgte.  Foto: Thomas Pfeuffer

Sie schaut aus wie immer: adrett, frisch, sportlich. Keiner sieht ihr an, dass dies einer der letzten Arbeitstage bei der Main-Post ist. Und doch: Karin Nerche-Wolf geht am 1. Mai in Ruhestand. Wen können wir künftig mit Terminen in Bad Neustadt betrauen, wer kümmert sich um den Nachruf von Herrn x und Frau y, wer setzt sich ins Gericht, was allein von der Sache her nicht immer vergnügunsgsteuerpflichtig ist? In ziemlich vielen Fällen stand sofort fest: new! 

Dieses Kürzel wird in dieser Zeitung künftig fehlen, auch wenn noch einige Artikel von ihr im Vorratsspeicher stehen. "Die Finger sind müde geworden, der Nacken schmerzt und die Augen können dem digitalen Klick-Stress nicht mehr so recht folgen", sagt sie. Und: "Es wird Zeit in den Ruhestand zu gehen!"

Nach 40 Jahren und 14 Tagen 

Dass dies nach genau 40 Jahren und 14 Tagen in Bad Neustadt der Fall sein wird, hatte die junge Karin nach ihrem Germanistik- und Sportstudium in Würzburg damals  nicht geahnt. Als Main-Post-Volontärin war sie 1979 zunächst nach Kitzingen beordert worden, danach kam sie nach Bad Kissingen und für eine kurze Zeit schon mal nach Bad Neustadt. Als da aber Kollegen, die mittlerweile selbst schon in Rente sind, ihren Teebeutel an der Decke "entsorgten", hatte sich die ordnungsliebende Karin nach Hammelburg beworben. In Bad Brückenau trat sie 1981 ihre erste Redakteursstelle an, ganz nach Bad Neustadt kam sie schließlich 1983. 

Und dieser Badestadt blieb sie treu. Obwohl ihr als gebürtige Wittenerin (Ruhrpott!) so manche Rhöner Bräuche am Anfang völlig fremd vorkamen, sie erinnert sich noch gerne an das Maibaum-Aufstellen in Waldberg, "wo ich ohne die Mithilfe vom Rhön-und Saalepost-Kollegen Peter Hüllmantel nie und nimmer angekommen wäre." Als Journalistin hat sie unzählige Termine in der Stadt und in der Rhön begleitet, bewertet und beschrieben. Ihre Passion waren dabei Porträts von ganz normalen Mitmenschen und die evangelische Kirchengemeinde. So hat sie sich schnell vernetzt - und war für viele "das Gesicht" der Zeitung in Bad Neustadt.

Wohlwollender Pfarrer Hans Beetz

Für Karin Nerche-Wolf ist es ein innerer Drang, sich leise aus dem Berufsleben zu verabschieden, nicht ohne endlich mal selbst das zu tun, was sie bei ungezählten Anlässen erlebt und von anderen wiedergegeben hat: sich zu bedanken! Ganz oben auf der Liste der Dankesadressen steht Pfarrer Hans Beetz. "Der hat sich bei einem Termin mal wohlwollend an uns Berichterstatterinnen gewandt mit den Worten: 'Ich sag' immer zu den Leuten, seid nicht so streng mit der Presse. Die haben's nicht so leicht - so viel Verschiedenes, da kann schon mal was daneben gehen'."

Diese Worte hatten ihr Mut gemacht, waren Rückendeckung beim Schreiben und beim Suchen nach den passenden Formulierungen. "Ich möchte mich für alle Nachsicht, für manches Lob, für viele schöne Geschichten-Tipps und das Vertrauen bedanken, dass new die vielfältigen Anliegen angemessen in die Öffentlichkeit tragen wird. Ich habe mich bemüht!", sagt sie am Ende ihres Berufslebens. Wir von der Redaktion können dies nur unterstreichen und uns unsererseits für ihre immerwährende Verlässlichkeit und journalistische Sorgfalt bedanken. Wir wünschen ihr bei ihren Spaziergängen und Radfahrten durch Rhöner Wälder und Flur alles Gute. Fit dafür ist sie ja. 

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Michael Nöth
  • Evangelische Kirche
  • Evangelische Kirchengemeinden
  • Hans Beetz
  • Journalismus
  • Journalisten
  • Maibaum-Aufstellen
  • Main-Post Würzburg
  • Passion
  • Pfarrer und Pastoren
  • Presse
  • Ruhestand
  • Zeitungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!