Bad Neustadt

Plakate mit antisemitischen Parolen beschmiert

Plakate mit antisemitischen Parolen beschmiert
Foto: Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

Zwischen Dienstag und Mittwoch beschmierte ein bislang unbekannter Täter in der Franz-Marschall-Straße zwei Werbeplakate mit antisemitischen Parolen, meldete das Polizeipräsidium Unterfranken. Ein bislang unbekannter Täter hatte mehrere dieser Parolen, Hakenkreuze und Runen auf Werbeplakate zweier Firmen an der Baustelle am Rhön-Gymnasium geschrieben bzw. gezeichnet. Den Inhabern entstand dadurch ein Sachschaden von je 200 Euro.

Die Kriminalpolizei Schweinfurt übernahm die weiteren Ermittlungen und bittet nun Personen, die im Tatzeitraum am Rhön-Gymnasium verdächtige Beobachtungen gemacht haben, diese unter Telefon 09721/202-1731 zu melden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Bad Neustadt
Kriminalpolizei
Polizeipräsidien
Polizeipräsidium Unterfranken
Verbrecher und Kriminelle
Zeugen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!