Sulzdorf

Planung eines Baugebietes in Obereßfeld beschlossen

Mit einem Präsentkorb bedankte sich Bürgermeisterin Angelika Götz bei Revierförster Bernhard Kühnel für seine geleistete Arbeit.
Foto: Ralf Seidling | Mit einem Präsentkorb bedankte sich Bürgermeisterin Angelika Götz bei Revierförster Bernhard Kühnel für seine geleistete Arbeit.

In der Gemeinderatssitzung in Sulzdorf wurde die Planung eines Baugebietes in Obereßfeld beschlossen, nachdem die Meinungen schon per E-Mail abgefragt worden waren. Von drei angefragten Planungsbüros hat nur eines ein Angebot abgegeben, das akzeptiert wurde.

Die Bauleitplanung und die Änderung des Flächennutzungsplans für das Grundstück Fl. Nr. 426 werden insgesamt 21.441 Euro netto kosten. Den Auftrag erhielt das Planungsbüro Kirchner.

Keine Einwände hatten die Gemeinderäte gegen die Einrichtung von drei Lkw-Stellplätzen in Sulzdorf auf dem Betriebsgelände Flur-Nr. 2642. Ebenso wurde das gemeindliche Einvernehmen hergestellt für die Errichtung eines Unterstellplatzes sowie den Einbau von Toren in ein Bestandsgebäude auf den Grundstücken mit den Flur-Nr. 946/9 und 946 in Sulzdorf. Die Flurstücke sind dem Außenbereich zuzuordnen. In diesem Bereich ist die Errichtung des Unterstellplatzes mit einer Größe von 502 Quadratmetern geplant. Wie die Bürgermeisterin erläuterte, sind Vorhaben im Außenbereich nur zulässig, wenn eine

Privilegierung gegeben ist ausnahmsweise auch ohne Privilegierung. Die abschließende fachliche und rechtliche Beurteilung obliegt der zuständigen Bauaufsichtsbehörde beim Landratsamt Rhön-Grabfeld. Der Einbau von insgesamt elf Toren soll im großen Bestandsgebäude auf der Flurnummer 946 erfolgen. Davon sollen fünf Tore auf der westlichen Seite und sechs Tore auf der nördlichen Seite eingebaut werden.

Beschlüsse aus der nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung wurden bekannt gegeben: Das gemeindeeigene Grundstück Flur-Nr. 181 in Schwanhausen wird nicht verkauft, kann aber weiter verpachtet bleiben, die Notariatsurkunde über den Ankauf eines kleinen Waldstücks in Obereßfeld wird genehmigt, der Pachtübernahme für die Flur-Nr. 2566 und 2844 in Sulzdorf (Ackerflächen) wird zugestimmt.

Unter "Sonstiges" wurde der für Sulzdorf zuständige Förster, Bernhard Kühnel, gebührend verabschiedet. Wie bereits berichtet geht er in den Ruhestand. Die Bürgermeisterin entschuldigte sich für manchmal recht emotionale Worte, die angesichts der schwierigen Situation gefallen sind, und lobte seine gute Arbeit. Die Anschaffung eines weiteren Zauns für die Aufforstung im Wert von rund 7000 Euro wurde vom Gemeinderat bewilligt.

Zu wenige Sitzplätze im Schulbus?

Einer Beschwerde, es gäbe im Schulbus zu wenig Sitzplätze, ist die Bürgermeisterin nachgegangen. Der Bus der Fa. Menzel hat 44 Sitzplätze, 37 Kinder müssen transportiert werden. Wie bestätigt wurde, blockieren manche Kinder mit ihren Büchertaschen Sitze, andere wollen sich nicht nebeneinander setzen, sodass einige Schüler während der Fahrt stehen. Die Eltern sollten ihre Kinder entsprechend ermahnen.

Mit Präsenten für die Gemeinderäte bedankte sich die Bürgermeisterin am Ende der Sitzung für die gute Zusammenarbeit im ablaufenden schwierigen Corona-Jahr.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Sulzdorf
Regina Vossenkaul
Bauaufsichtsbehörden
Baugebiete
Bauleitplanung
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Flächennutzungsplanung und Flächennutzungspläne
Kinder und Jugendliche
Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!