Mellrichstadt

Polizeibericht: Auf Fahrschulauto aufgefahren

Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei Foto: Patrick Seeger (dpa)

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Auf Fahrschulauto aufgefahren

Mellrichstadt   Während des Fahrschulunterrichtes musste ein 17-jähriger Fahrschüler verkehrsbedingt an der Einmündung zur Stockheimer Straße in Mellrichstadt halten. Dies hatte eine hinter dem Fahrschulwagen fahrende 39-Jährige zu spät bemerkt, so dass die Frau auf ihren Vordermann auffuhr. An beiden Pkw entstand lediglich im Bereich der Stoßstangen ein Schaden. Die Höhe des Gesamtschadens liegt bei 2.000 Euro. Die Unfallverursacherin wurde vor Ort verwarnt.

Pkw am linken Kotflügel beschädigt

Mellrichstadt   Am Dienstag hatte gegen 10 Uhr ein 67-Jähriger seinen Pkw auf dem Parkplatz des Malteser Hilfsdienstes in der Lohstraße in Mellrichstadt ordnungsgemäß abgestellt. Als der Mann gegen 20 Uhr zurückkam, stellte er eine Delle am linken Kotflügel fest. Die Delle ist vermutlich durch den Anstoß einer Tür eines anderen geparkten Wagens entstanden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt unter Tel.: (09776) 8060 entgegen.

Beim Rangieren Hausecke touchiert

Mellrichstadt   Beim Rangieren mit seinem Wohnmobil ist am Donnerstagmorgen ein 63-Jähriger gegen eine Hausecke in der Hauptstraße/Linsenbrunnengasse gestoßen. Durch den Anstoß wurde diese leicht beschädigt. Der Fahrer meldete unverzüglich den Vorfall beim Hauseigentümer. Vorsorglich unterrichtete er ebenfalls hiesige Polizeidienststelle. 

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Mellrichstadt
  • Auto
  • Fahrschülerinnen und Fahrschüler
  • Gesamtschaden
  • Polizeiberichte
  • Polizeidienststellen
  • Polizeiinspektionen
  • Unfallverursacher
  • Wohnmobile
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!