Mellrichstadt

MP+Polizeibericht: Brandmelder verhindern Schlimmeres: Mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus

Polizeibericht: Brandmelder verhindern Schlimmeres: Mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus
Foto: Martin Gerten/dpa (Symbolbild)

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:Holzofen und Holzstapel im Keller in Brand geratenHendungen   Über den Polizeinotruf meldete in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 1.40 Uhr ein 66-Jähriger aus Hendungen den Brand im Kellerbereich seines Einfamilienhauses. Die Feuermelder machten ihn und seine Frau darauf aufmerksam. Aus dem Heizraum entwickelte sich starker Rauch und ein sich dort befindlicher Holzofen sowie ein Holzstapel standen komplett in Brand. Die Feuerwehren Mellrichstadt, Oberstreu und Hendungen waren mit 41 Einsatzkräften vor Ort, um den Brand zu löschen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!