Bad Königshofen

Polizeibericht: Ein falscher Polizeibeamter am Telefon

Ein Betrüger gab sich am Telefon im Gespräch mit einer 85-jährigen Frau als Polizeibeamter aus. Die Seniorin durchschaute die Masche und legte auf. 
Foto: Wolfgang Sandler | Ein Betrüger gab sich am Telefon im Gespräch mit einer 85-jährigen Frau als Polizeibeamter aus. Die Seniorin durchschaute die Masche und legte auf. 

Ohne Zulassung unterwegs

Bad Königshofen   Am Dienstagmittag wurde am Hohen Markstein ein Gespann einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnten die Beamten feststellen, dass das am Anhänger angebrachte Folge-Kennzeichen aktuell nicht auf ein landwirtschaftliches Fahrzeug zugelassen war. Auf den Halter des Anhängers kommt nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz zu.

Vorsicht: Falscher Polizeibeamter ruft an

Salz   Erneut kam es im Landkreis zu einem Betrugsversuch, bei dem die Polizeibeamten aus Bad Königshofen ermittelten. Eine 85-jährige Frau aus Salz erhielt am Dienstagabend einen Anruf von einem Unbekannten, welcher sich als Polizeibeamter ausgab. Er fragte nach, ob bei ihr alles in Ordnung sei, da zwei festgenommene Männer die Adresse der Seniorin bei sich gehabt hätten. Die Seniorin wurde sogleich misstrauisch und stellte seine Eigenschaft als Polizeibeamter in Frage. Daraufhin wurde das Gespräch durch den unbekannten Anrufer beendet.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Königshofen
Festnahmen
Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte
Polizeiberichte
Polizeistationen
Senioren
Verkehrskontrollen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!