Mellrichstadt

Polizeibericht: Fahrübungen ziehen Anzeige nach sich

Die Polizeinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Beim Ausparken nicht aufgepasst

Ostheim Am Freitagvormittag ereignete sich ein Kleinunfall in der Marktstraße. Als der Fahrer eines Dacia Logan und die Fahrerin eines Dacia Sandero rückwärts aus ihren Parklücken rangierten, prallten beide Fahrzeuge jeweils mit ihrem Heck zusammen. Es wurde niemand verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand größerer Sachschaden.

Ehrlicher Finder gibt Geld bei der Polizei ab

Mellrichstadt Am Freitagabend wurde in einem Ausgabeschacht eines Geldautomaten der Sparkasse ein größerer Geldbetrag aufgefunden. Dem Finder fiel zuvor eine Frau auf, die unmittelbar zuvor die Bank verließ und in ihren Pkw einstieg. Der Mann gab das Geld bei der Polizei ab und teilte seine Beobachtungen mit. Anhand dessen konnte schließlich die Besitzerin ermittelt und ihr ihr Geld wieder ausgehändigt werden.  

Umweltsünderin kann ermittelt werden

Mühlfeld Wie bereits berichtet, trieb eine zunächst unbekannte Täterin ihr Unwesen in Mühlfeld. Dort lagerte sie seit Monaten ihren Hausmüll in einem öffentlichen Mülleimer an der Bushaltestelle am Mahlbach ab. Nach polizeilichen Ermittlungsmaßnahmen führten nun Hinweise aus der Bevölkerung zur Überführung der Täterin. Die ortsfremde Frau zeigte sich geständig, konnte aber keine schlüssige Erklärung dafür abgeben, weshalb sie ihren Müll nicht in ihrer vorhandenen Mülltonne regelgerecht entsorgt hat. Sie muss sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Kreislaufwirtschaftsgesetz verantworten.

Außenspiegel touchiert

Sondheim/Rhön Sonntagmittag fuhr ein 41-jähriger Bad Neustädter mit seinem VW Sharan auf der Kreisstraße in Fahrtrichtung Oberwaldbehrungen. Dabei musste er an einer rechts am Fahrbahnrand stehenden Bikergruppe vorbeifahren. Zur gleichen Zeit kam im Gegenverkehr eine 54-jährige Daimlerfahrerin entgegen und konnte nicht mehr ausweichen, sodass sich beide Außenspiegel berührten. Der Schaden an den Spiegeln beträgt etwa 400 Euro. Verletzt wurde niemand. Der VW-Fahrer wurde verwarnt.

Fahrübungen ziehen Anzeige nach sich

Mellrichstadt Bei einer Verkehrskontrolle am Sonntagabend auf dem ehemaligen Kasernengelände am Wiesentalgraben konnten die Beamten bei einem 17-jährigen Fahrer aus dem Landkreis Bad Kissingen feststellen, dass dieser für den von ihm geführten Ford Fiesta keine gültige Fahrerlaubnis besaß. Der ebenfalls aus dem Landkreis Bad Kissingen stammende 18-jährige Fahrzeughalter saß mit im Fahrzeug und gestattete die Fahrübungen. Beide erwartet nun eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft in Schweinfurt.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Mellrichstadt
  • Auto
  • Fahrerinnen und Fahrer
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Fahrzeughalter
  • Polizei
  • Polizeiberichte
  • Staatsanwaltschaft
  • VW
  • VW Sharan
  • Verkehrskontrollen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!