Bad Neustadt

Polizeibericht: Nach Unfall aus dem Staub gemacht

Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei Foto: Friso Gentsch (dpa)

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Hausmüll wurde widerrechtlich entsorgt

Salz   Am Mittwoch stellte ein Anwohner von Salz in der Frauenbergstraße (Richtung Löhrieth) widerrechtlich abgelagerten Müll am Wegrand fest. Er verständigte die Polizei. Die Beamten informierten die Verwaltungsgemeinschaft. Der Umweltverschmutzer, der möglicherweise ermittelt werden kann, bekommt eine Anzeige.

Pkw auf OBI-Parkplatz beschädigt

Bad Neustadt   Ein 61-jähriger Mann stellte am Mittwoch, gegen 11.15 Uhr, seinen schwarzen VW auf dem Parkplatz vor dem Hintereingang der Firma OBI in der Saalestraße ab. Als er zehn Minuten später zum Pkw zurückkam,war dessen vordere Stoßstange rechts eingedrückt und verkratzt. Der Schaden wird auf 800 Euro geschätzt. Wer hat zufällig den Anstoß beobachtet und kann Hinweise geben, Tel.: (09771) 6060?

Verkehrsunfall mit Blechschaden

Bischofsheim   Ein Paketzusteller fuhr am Mittwoch, kurz nach 11 Uhr, aus einer Hofeinfahrt in der Haselbachstraße. Zeitgleich befuhr ein 59-jähriger Skoda-Lenker die Haselbachstraße in Richtung Bischofsheim und wurde von dem Lieferfahrzeug touchiert. Bei dem Zusammenstoß entstand Blechschaden in Höhe von etwa 1200 Euro.

Firmenschild in der Gartenstraße verschmiert

Gartenstadt   Auf dem Firmengelände der Firma Jopp in der Gartenstraße wurde ein Firmenschild mit einem schwarzen "TAG" verunstaltet. Das Schild befindet sich an der ehemaligen Stadtmauer, zwei Meter oberhalb eines Fußweges. Offenbar unternahm der unbekannte Akteur eine Klettertour, um sein "Markenzeichen" anzubringen. Die Beschädigung wird mit 200 Euro beziffert. Der Tatzeitraum wird zwischen 6. und 17. Juni eingegrenzt.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Blechschäden
  • Debakel
  • Löhrieth
  • Polizei
  • Polizeiberichte
  • Polizeiinspektionen
  • Schäden und Verluste
  • VW
  • Verkehrsunfälle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!