Bad Königshofen

Polizeibericht: Probefahrt mit Piaggio-Roller geht nach hinten los

Eine Probefahrt mit einem Piaggio-Roller (Symbolbild) zieht für einen 53-Jährigen nun eine Anzeige nach sich.
Foto: Gerhard Krämer | Eine Probefahrt mit einem Piaggio-Roller (Symbolbild) zieht für einen 53-Jährigen nun eine Anzeige nach sich.

Die Polizeistation berichtet aus ihrem Dienstbereich:

34-Jähriger fährt mit Drogen im Blut Auto

Wülfershausen Am Montagmittag kontrollierte die Polizei in der Industriestraße einen 34-jährigen Pkw-Fahrer. Er zeigte drogentypische Auffälligkeiten. Da ein Vortest positiv verlief, durfte der Mann nicht weiterfahren und wurde zur Blutentnahme mitgenommen. Der Fahrer muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Wer hat die Dachrinne beschädigt?

Obereßfeld Der 55-jährige Eigentümer eines Grundstücks meldete am Montagabend der Polizei, dass die Dachrinne seines Hauses in der Julius-Echter-Straße durch Unbekannte beschädigt wurde. Aufgrund des Schadensbildes dürfte ein größeres Fahrzeug dafür verantwortlich sein. Die Reparaturkosten belaufen sich auf etwa 200 Euro.

Probefahrt mit Piaggio-Roller geht nach hinten los

Sulzdorf Am Samstagnachmittag unternahm ein 53-jähriger mit einem Piaggio-Roller eine Probefahrt. Als die Polizei den Fahrer kontrollierte, stellten die Beamten fest, dass der Roller aktuell abgemeldet war. Er selbst sowie der Halter des Kleinkraftrades werden nun wegen eines Verstoßes Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz beziehungsweise gegen die Zulassungverordnung angezeigt.

Zahlreiche Wildunfälle am Wochenende

Bad Königshofen Am frühen Freitagmorgen wurde zwischen Sulzfeld und Oberlauringen ein Hase von einem VW Golf erfasst. Das Fahrzeug wurde im Frontbereich beschädigt, die Reparaturkosten belaufen sich auf etwa 700 Euro.

Am Freitagnachmittag prallte ein Fahrzeug zwischen Sulzdorf und Obereßfeld mit einem Reh zusammen. Das Tier verendete im Straßengraben. Der Jagdpächter wurde verständigt.

Kurze Zeit später querte ein Rehbock die Kreisstraße bei Serrfeld und wurde von einem Mercedes erfasst. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von 1000 Euro. Das Tier musste vom Jagdpächter erlöst werden.

Am Samstagnachmittag wechselte ein Reh zwischen Rappershausen und Gollmuthhausen über die Straße und wurde von einem PKW erfasst. Der Sachschaden beläuft sich auf 1000 Euro, das Reh starb.

Am Samstagabend konnte ein Fahrzeug einem Reh auf der Kreisstraße zwischen Kleinbardorf und Großeibstadt nicht mehr ausweichen und stieß mit einem Fahrzeug zusammen. Das Tier wurde im Straßengraben aufgefunden. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro.

Zeugen, die am Sonntag, 21. oder Montag, 22. Februar etwas beobachtet haben, das in Zusammenhang mit der beschädigten Dachrinne stehen könnte, werden gebeten, sich unter Tel. (09761) 9060 bei der Polizeistation Bad Königshofen zu melden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Bad Königshofen
Auto
Gollmuthhausen
Jagdpächter
Polizeiberichte
Polizeistationen
Rappershausen
Sachschäden
Tiere und Tierwelt
VW
VW Golf
Wildunfälle
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!