Bad Neustadt

Polizeibericht: Rote Ampel und Passanten übersehen

Symbolbild: Polizei
Foto: Carsten Rehder (dpa) | Symbolbild: Polizei

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Wildunfälle mit Rehen

Bad Neustadt Im Dienstbereich der Polizeiinspektion ereigneten sich im Laufe des Dienstags insgesamt vier Wildunfälle mit jeweils einem Reh. Zwei Tiere überlebten die Kollision mit dem Pkw nicht, zwei weitere Rehe liefen nach dem Zusammenstoß weiter. Die zuständigen Jagdpächter wurden verständigt. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt rund 6000 Euro.

Geparktes Fahrzeug beschädigt

Brendlorenzen Ein Pkw-Fahrer parkte am Dienstag in der Zeit von 11.35 Uhr bis 19.32 Uhr seinen grauen Skoda-Oktavia auf dem frei zugänglichen Firmenparkplatz der Wäscherei Ulmer "Am Dolzbach". Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er deutliche Kratzspuren an der linken Frontschürze fest. Der Schaden beläuft sich auf rund 1500 Euro. Wer hat im oben genannten Zeitraum Beobachtungen gemacht?

Versuchter Leergutdiebstahl

Wegfurt Wie jetzt erst bekannt wurde, wurden am Sonntag gegen 20.55 Uhr drei Jugendliche beobachtet, wie diese versuchten, Leergutkästen, welche auf dem Balkon des Vereinsheimes der DJK Wegfurt gelagert sind, zu stehlen. Da sich das Trio nach lautem Pfeifen nicht von seinem Tun abbringen ließ, fuhr eine Zeugin zum Tatort, woraufhin die Jugendlichen über den Sportplatz flüchteten. Keiner der an der Suche beteiligten Personen informierte zur Tatzeit die Polizei. Nach ersten Erkenntnissen haben die Unbekannten nichts entwendet. Ein Schaden am Vereinsheim scheint auch nicht entstanden zu sein.

Pkw übersehen - Zusammenstoß

Bad Neustadt Ein Toyota-Fahrer wollte in der Saalestraße aus dem Parkplatz eines Getränkemarktes in den fließenden Verkehr einfahren. Er tastete sich zu weit vor, weshalb er sein Fahrzeug nochmals zurücksetzte. Hierbei übersah er einen bereits hinter ihm fahrenden BMW. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Fahrrad gestohlen

Bad Neustadt Ein bislang unbekannter Täter entwendete in der Zeit von Donnerstag, 27. Mai, 14.30 Uhr bis Sonntag, 30. Mai, 15.00 Uhr, am Hauptbahnhof in der Siemensstraße ein Fahrrad. Das schwarz/orange Mountainbike der Marke Stevens war an einem Metallpfosten am Fahrradständer angekettet. Als der Geschädigte sein Rad wieder abholen wollte, war lediglich das aufgebrochene Schloss noch vor Ort. Wer hat im oben genannten Tatzeitraum Beobachtungen gemacht?

Rote Ampel und Passanten übersehen

Bad Neustadt Am Dienstag befand sich gegen 9.05 Uhr eine Frau mit ihrer dreijährigen Tochter am Fußgängerüberweg in der Meininger Straße, gegenüber des Starlight-Kinos. Als die Ampel auf Grün umschaltete, liefen beide auf dem Fußgängerüberweg über die Straße in Richtung Kino. Alle Pkw hielten an, da für sie die Ampel rot zeigte. Als sich die zwei Fußgänger mittig auf der Fahrbahn befanden, bemerkte die Mutter im Augenwinkel, dass sich ein Pkw von rechts mit einer Geschwindigkeit von rund 50 bis 60 Kilometer pro Stunde näherte. Der Pkw-Fahrer machte keinerlei Anstalten zu bremsen, obwohl für ihn die Ampel rot zeigte. Die Mutter zog ihre Tochter nach hinten, damit diese nicht vom Fahrzeug erfasst wird. Der Pkw fuhr schließlich mit geringem Abstand an den beiden vorbei. Durch die Polizei konnte der Fahrzeugführer ermittelt werden. Er gab an, sowohl die rote Ampel als auch die Fußgänger übersehen zu haben. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet.

Mit Alkohol auf Mofa unterwegs

Brendlorenzen In der Nacht zum Donnerstag wurde ein Mofafahrer in Brendlorenzen in der Hauptstraße gegen 1.15 Uhr einer Polizeikontrolle unterzogen. Den Beamten fiel im Gespräch die verwaschene Aussprache des Fahrers auf, weshalb vor Ort ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von gut 1,2 Promille. Der Fahrer durfte demnach seine Fahrt nicht fortsetzen. Es wurde ein Strafverfahren - Trunkenheit im Verkehr - eingeleitet, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt werden musste.

Nach dem Abbiegen Unfall verursacht

Rödelmaier Eine Audi-Fahrerin bog am Nachmittag in Rödelmaier von der Eichenhäuser Straße nach links in die Lindenstraße ab. Nach dem Abbiegevorgang befand sie sich allerdings etwas zu weit links auf der Fahrbahn, sodass es zu einem Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw kam. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von rund 7000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Zweiradfahrer kollidieren

Salz Eine Pedelec-Fahrerin fuhr die Alte Straße in Salz in Richtung Talstraße, wo sie die Vorfahrt gemäß dem Verkehrszeichen zu beachten hatte. Nachdem sie angehalten hatte, übersah sie beim Losfahren den von links kommenden vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer. Es kam zur Kollision beider Zweiradfahrer, wodurch beide stürzten. Die Radfahrerin wurde leicht verletzt in die Notaufnahme der Helios-Klinik Bad Kissingen verbracht. Der Motorradfahrer kam mit Prellungen und Schürfwunden davon. Es entstand lediglich geringer Sachschaden.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bad Neustadt unter Tel.: 09771/6060.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Bad Neustadt
Auto
Diebstahl
Fahrerinnen und Fahrer
Fahrräder
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Jagdpächter
Polizeikontrollen
Sachschäden
Trunkenheit im Verkehr
Zeugen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!