BadNeustadt

MP+Polizeibericht: Schüler nimmt Schreckschusspistole mit in die Schule

Symbolbild
Foto: Oliver Killig | Symbolbild

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:Schüler nimmt Schreckschusspistole mit in die SchuleBad Neustadt In der Schule einer Landkreisgemeinde wurde am Mittwochfrüh bei einem 14-jährigen Schüler eine Schreckschusspistole aufgefunden. Wie er gegenüber den hinzugerufenen Polizeibeamten angab, führte der Junge die Pistole bei sich, um sich gegenüber einem Mitschüler "zu behaupten". Mit dem Schüler wurde ein intensives Gespräch geführt und die Anscheinwaffe samt mitgeführten Platzpatronen sichergestellt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!