Bad Neustadt

Polizeibericht: Mann versucht, Schuhe zu klauen

Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei Foto: Armin Weigel (dpa)

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten

Bad Neustadt Am Mittwoch, gegen 15 Uhr, ereignete sich in der Jahnstraße ein Auffahrunfall bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Hierbei erkannte ein 29-jähriger Pkw-Fahrer zu spät, dass das vorausfahrende Fahrzeug verkehrsbedingt halten musste. Er fuhr in das Heck seines Vordermannes und verursachte hierbei leichte Verletzungen der beiden Insassen. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt circa 400 Euro.

Altreifen entsorgt

Bad Neustadt Am Mittwochfrüh wurde bekannt, dass vier Altreifen neben den Müllcontainern in der Kurhausstraße abgelagert wurden.

Fahrrad entwendet

Bad Neustadt Im Zeitraum vom 15. Oktober 2019 bis 25. Februar wurde aus dem Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses in der St.-Bruno-Straße ein blau-weißes Mountain-Bike entwendet. Dieses war mit einem Drahtschlingenschloss gesichert und hat einen Wert von circa 730 Euro.

Schuhe und weitere Artikel geklaut

Bad Neustadt Am 13. Mai um 19.20 Uhr wurde ein 53-jähriger Mann dabei ertappt, wie er ein Paar Schuhe und weitere Gebrauchsartikel in einem Verbrauchermarkt der Meininger Straße entwendete. Die Gegenstände hatten einen Wert von 41 Euro.

Plastikabdeckung von Außenspiegel gestohlen

Bad Neustadt In der Zeit vom 12. bis 20. Mai parkte der Pkw der Geschädigten auf dem Waldparkplatz in Dürrnhof, Neuhauser Straße. Am 20. Mai bemerkte sie, dass die Plastikabdeckung des linken Außenspiegels entwendet worden ist. Die Abdeckung hat einen Wert von circa zehn Euro.

Jugendlicher hob zwölf Kanaldeckel heraus

Bad Neustadt Am Donnerstag  gegen 1.40 Uhr wurden der Polizei lärmende Jugendliche im Bereich der Brückenstraße/Meistereiweg mitgeteilt. Beim Eintreffen der Streifen wurde festgestellt, dass insgesamt zwölf Kanaldeckel herausgehoben wurden. Vier dieser Kanaldeckel wurden durch die Polizei wieder eingesetzt. Zwei wurden in den angrenzenden Fluss Brend geworfen und sechs waren nicht mehr auffindbar.

Bei der Fahndung nach den Tätern konnten mehrere Personen festgestellt werden. Ein 16-jähriger junger Mann aus Brendlorenzen räumte die Tat ein. Ob er alleine dafür verantwortlich ist, bedarf noch weiterer Ermittlungen.

Ein weiterer Tatverdächtiger, ein 18-jähriger Mann, ebenfalls aus Brendlorenzen, versuchte, sich der Personenkontrolle durch Flucht zu entziehen. Er konnte jedoch kurze Zeit später durch die Einsatzkräfte gestellt werden. Der Mann, der auch anständig Alkohol konsumiert hatte, reagierte sofort aggressiv und beleidigte die Polizeibeamten. Außerdem schlug er gegen den Unterarm eines Beamten, was zu seiner Fesselung und Gewahrsamnahme führte.

Des Weiteren wurde nach Anordnung durch die Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme durchgeführt. Der Mann durfte die restliche Nacht in einer Haftzelle der Polizei verbringen. Gegen ihn wird wegen Körperverletzung, Beleidigung und tätlichem Angriff gegen einen Vollstreckungsbeamten ermittelt.

Wildschweine rannten weiter

Bastheim Der 42-jährige Fahrer eines Jaguars erlebte am Montag gegen 23.40 Uhr eine unliebsame Überraschung, als er die Kreisstraße NES 40 in Richtung Braidbach befuhr. Plötzlich rannte vor ihm eine Rotte Wildschweine über die Fahrbahn, wobei er eines davon touchierte. Dieses konnte jedoch verschwinden. Der Schaden am Jaguar wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt.

Verbale Entgleisungen

Bad Neustadt In der Hedwig-Fichtel-Straße kam es am Montagmorgen zu Beleidigungen seitens einer 40-jährigen Frau gegenüber ihrem 42-jährigen Nachbarn. Sie klopfte mehrmals an seine Wohnungstür und bedachte ihn mit unflätigen Worten. Der Mann erstattete Anzeige.

Linken Außenspiegel verkratzt

Salz Als ein 55-jähriger Autofahrer am Dienstagmorgen zu seinem BMW kam, entdeckte er an diesem den eingeklappten linken Außenspiegel, der obendrein einen Kratzer aufwies. Auch am linken hinteren Kotflügel waren frische Kratzer zu erkennen. Der Schaden wird auf circa 1000 Euro geschätzt. Der BMW stand von Montagmorgen bis Dienstagmorgen in der Alten Straße gegenüber der Hausnummer 17.

Schaden an der hinteren Stoßstange

Bad Neustadt Ein Opel-Fahrer stellte am Montag um 17.40 Uhr seinen weißen Astra auf dem Siemensparkplatz in der Rederstraße gegenüber der Hausnummer 31 ab. Am Dienstagnachmittag entdeckte er rote Lackfarbe an der hinteren Stoßstange auf der rechten Seite. Der Schaden war vorher noch nicht vorhanden, da er sein Fahrzeug frisch aus der Werkstatt geholt hatte. Die Schadenshöhe wird mit 500 Euro beziffert.

Geparkten Lkw beschädigt

Schönau Ein Fahrer stellte am Dienstag um 13.05 Uhr seinen Mercedes-Lkw in der Straße im Klosterpfad entgegengesetzt der Fahrbahn ab, um sich Proviant zu holen. Zu dieser Zeit befuhr ein roter Tieflader die Straße und dessen Lenker wollte nach links in die Rhönstraße abbiegen. Dabei touchierte der Tieflader das rechte Heck des abgestellten Mercedes. Der unbekannte Fahrer des Tiefladers hielt kurz an und setzte dann aber seine Fahrt fort. Er hinterließ einen Schaden von ungefähr 700 Euro.

Wer kann in diesen Fällen Hinweise geben?

Gesamtschaden liegt bei über 25 000 Euro

Bad Neustadt Eine 19-jährige VW-Fahrerin war am Dienstagnachmittag von Wollbach in Richtung Bad Neustadt unterwegs und wollte dann Richtung B 279 abbiegen. Dabei übersah sie einen aus Richtung Bad Neustadt kommenden Skoda. Die beiden Fahrzeuge kollidierten. Der Gesamtschaden wird mit über 25 000 Euro beziffert. Die junge Frau wurde leicht verletzt und kam zur ambulanten Versorgung in den Campus.

Blechschaden beim Rückwärtsrangieren

Herschfeld In Herschfeld stieß ein 57-jähriger Mann mit seinem VW beim Rückwärtsrangieren gegen einen in der Promenadenstraße geparkten Mazda. Die Polizei geht von einer Schadenshöhe von mindestens 4000 Euro aus.

Geldbörse gefunden

Bad Neustadt Eine 20-jährige Frau fand am Dienstag, gegen 21 Uhr, eine Geldbörse auf der Meininger Straße. Darin befanden sich persönliche Karten und eine geringe Menge Bargeld. Die Frau brachte den Geldbeutel umgehend zur Polizei. Von da wurde die Geschädigte informiert.

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Bad Neustadt Im Kurpark wurden am Dienstagabend nach einer telefonischen Mitteilung bei der Polizei zwei junge Männer angetroffen, die gerade Marihuana konsumieren wollten. Das Rauschgift wurde sichergestellt.

Trunkenheitsfahrt gestoppt

Salz In der Nacht zum Mittwoch wurde kurz vor 1 Uhr ein Schlepperfahrer auf der Staatsstraße 2445 von der Polizei kontrolliert. Der 28-jährige Lenker war in Richtung Münnerstadt unterwegs und fiel durch unsichere Fahrweise auf. Den Polizeibeamten wehte Alkoholgeruch um die Nase, worauf ein Test durchgeführt wurde. Dieser ergab über 0,9 Promille. Deshalb wurde die Weiterfahrt unterbunden und der Schlepper auf einem Feldweg abgestellt.

Herrenrad im Gebüsch gefunden

Mühlbach Ein Mühlbacher Anwohner fand am Dienstagmittag in einem Gebüsch im Kirchhof in der Kurhausstraße ein ungesichertes Herren-Mountainbike, Farbe schwarz/orange. Das Fahrrad wird beim städtischen Bauhof verwahrt. Wem gehört das Gefährt?

Hinweise zu allen relevanten Fällen erbittet die Polizei Bad Neustadt unter Tel.: (09771) 6060.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • BMW
  • Betäubungsmittelgesetz
  • Blechschäden
  • Fahrräder
  • Gesamtschaden
  • Geschädigte
  • Lastkraftwagen
  • Marihuana
  • Mazda
  • Polizei
  • Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte
  • Polizeiberichte
  • VW
  • Škoda
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!