Mellrichstadt

Polizeibericht: Verkehrsunfall mit knapp 40 000 Euro Schaden

Symbolbild Polizei.
Symbolbild Polizei. Foto: Patrick Seeger (dpa)

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Verkehrsunfall in Ostheim mit knapp 40 000 Euro Schaden

Ostheim Beim Einfahren in die Friedensstraße hat am Dienstagnachmittag ein 54-jähriger Fahrzeugführer einen anderen, vorfahrtsberechtigten Verkehrsteilnehmer mit seinem VW-Bus übersehen und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch den Aufprall erlitt der Unfallverursacher leichte Kratzer am linken Unterarm. Der 62-jährige Geschädigte und sein Beifahrer blieben unverletzt. Der VW-Fahrer wurde allerdings aufgrund seiner Vorerkrankungen durch die alarmierten Rettungskräfte medizinisch durchgecheckt. Beide Pkw hatten wirtschaftlichen Totalschaden. Insgesamt lässt sich der Schaden auf knapp 40 000 Euro schätzen. Die Fahrzeuge wurden jeweils in Eigenregie abgeschleppt.

Schulbus streift Pkw

Mellrichstadt Am Mittwochmorgen gegen 7.45 Uhr streifte ein Schulbus beim Anfahren aus einer Bushaltestelle einen vor ihm fahrenden Pkw. Durch die Kollision, die sich in der Friedenstraße ereignet hatte, wurden die jeweiligen Heckbereiche der beteiligten Fahrzeuge beschädigt. Der geschätzte Sachschaden liegt bei etwa 1800 Euro. Verletzt wurde niemand. Der Busfahrer wurde verwarnt.

Diebstähle von Solarplatten konnten geklärt werden

Stetten Am Mittwoch klärte sich zunächst der Diebstahl einer Solarplatte für ein Weidezaungerät, die bereits im Juni 2017 durch einen bis dato unbekannten Täter entwendet worden war. Aufgrund eines Hinweises konnte eine Streife der Polizei Mellrichstadt das Diebesgut nun bei einer 34-jährigen Dame aus dem Dienstbereich auffinden. In diesem Zusammenhang kam auch eine weitere Solarplatte, die wiederum erst vor einer Woche von einer Weidefläche bei Unterelsbach gestohlen worden war, zum Vorschein. Gegen die Dame wird nun wegen Diebstahl ermittelt.

Zeugen für riskantes Überholmanöver gesucht

Wollbach Am Mittwochnachmittag erstattete eine Skoda-Fahrerin Anzeige, da sie gegen 15.45 Uhr auf der an Wollbach vorbeiführenden Staatsstraße durch ein höchst riskantes Überholmanöver eines Golf-Fahrers zu einer Vollbremsung gezwungen worden war. Nach ihren Angaben fuhr die Frau zwischen den Ausfahrten Wollbach-Süd und Wollbach-Mitte in Richtung Bastheim, als ihr plötzlich ein blauer Golf mit KG-Kennzeichen auf ihrer Fahrspur entgegenkam. Der Golf war gerade im Begriff, einen größeren roten Traktor zu überholen. Nur durch eine abrupt eingeleitete Vollbremsung konnte die Dame eine Kollision gerade noch so vermeiden.

Die Polizei sucht Zeugen, die das riskante Überholmanöver beobachtet haben. Insbesondere die Fahrer des roten Traktors und eines hinter dem Traktor fahrenden weißen Fahrzeugs werden gebeten, sich umgehend mit der Polizeiinspektion Mellrichstadt unter Tel. (09776) 8060 oder der Polizeiinspektion Bad Neustadt/Saale unter Tel. (09771) 6060 in Verbindung zu setzen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Mellrichstadt
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Polizeiinspektionen
  • Totalschäden
  • Unfallverursacher
  • Verkehrsunfälle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!