Bad Neustadt

Polizeibericht: Wer hat in Salz das Praxisschild beschädigt?

In Salz wurde von einer bisher nicht bekannten Person der Eisenrahmen eines Praxisschildes verbogen (Symbolbild). Die Polizei Bad Neustadt sucht nun Zeugen des Vorfalls.
Foto: Björn Kohlhepp | In Salz wurde von einer bisher nicht bekannten Person der Eisenrahmen eines Praxisschildes verbogen (Symbolbild). Die Polizei Bad Neustadt sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Wer hat das Praxisschild verbogen?

Salz In der Zeit von Montag, 22. Februar, 5 Uhr, bis Dienstag, 23. Februar, 18 Uhr, wurde vor einer Arztpraxis in der Frauenbergstraße der Eisenrahmen eines Praxisschildes verbogen. Da Plastikteile einer Stoßstange daneben lagen, wurde das Schild vermutlich beim Rangieren beschädigt. Der Verursacher fuhr davon, ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern.

Schlüsselbund auf dem Supermarkt-Parkplatz aufgefunden

Bad Neustadt Am Montagabend gegen 17.15 Uhr wurde auf dem Gehweg neben einem Supermarkt in der Saalestraße ein Schlüsselbund mit mehreren Schlüsseln aufgefunden. Ein Anhänger zeigte, dass dieser registriert war. Es konnte aber kein Besitzer festgestellt werden. Der Schlüsselbund wurde vom Finder bei der Polizei Bad Neustadt abgegeben und an das Fundamt weitergeleitet.

Reh stirbt bei Wildunfall

Heustreu Ein Pkw-Fahrer erfasste am Mittwochabend auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Heustreu und Rödelmaier ein die Straße querendes Reh. Es überlebte den Zusammenstoß nicht. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2500 Euro.

Lkw-Fahrer zeichnet seine Lenkzeiten nicht auf

Bischofsheim Am späten Mittwochnachmittag wurde der Fahrer eines Lkw, der auf der B279 unterwegs war, kontrolliert. Er zeichnete seine Lenk- und Ruhezeiten nicht auf. Deshalb wurde er wegen eines Verstoßes gegen das Fahrpersonalgesetz angezeigt und die Weiterfahrt untersagt.

Autofahrt unter Drogeneinfluss

Wegfurt Am Mittwochabend wurde ein Fahrzeugführer kontrolliert, bei dem sich leichte drogentypische Auffälligkeiten zeigten. Ein anschließend durchgeführter freiwilliger Drogentest bestätigte den Verdacht. Die Weiterfahrt wurde daraufhin für mindentens 24 Stunden unterbunden. Anschließend wurde seine Wohnung durchsucht. Hierbei wurde noch eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden.

Wer in Salz etwas beobachtet hat, das in Zusammenhang mit dem beschädigten Praxisschild stehen könnte, wird gebeten, sich unter Tel. (09771) 6060 bei der Polizeiinspektion Bad Neustadt zu melden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Bad Neustadt
Betäubungsmittel
Drogeneinfluss
Drogentests
Lastkraftwagen
Polizeiberichte
Wildunfälle
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!