Bad Neustadt

Polizeibericht: Zusammenstoß verhindert, Reifen beschädigt

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich: 

Unfallflucht konnte geklärt werden

Bischofsheim Eine 19-jährige Mitsubishi-Fahrerin wurde am Mittwochmorgen in der Ludwigstraße dabei beobachtet, wie sie mit ihrem Fahrzeug beim Rangieren einen Pkw beschädigte. Sie entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden von circa 1500 Euro zu kümmern. Aufgrund der Angaben des Zeugen konnte die Unfallverursacherin ermittelt werden und räumte nach Belehrung durch die Polizei die Tat ein.

Traktorfahrer übersah Pkw

Herschfeld Am Mittwoch, gegen 9 Uhr, fuhr ein 60-jähriger Mann mit seinem Traktor und Anhänger auf der Kreisstraße NES 20 in Richtung Herschfeld. Der Traktorfahrer wollte rückwärts in eine rechts neben ihm befindliche Einfahrt einfahren. Hierbei übersah er eine hinter ihm fahrende VW-Fahrerin. Es kam zur Berührung der beiden Fahrzeuge.

Zusammenstoß verhindert, am Bordstein hängen geblieben

Bad Neustadt Ein VW-Golf-Fahrer und ein BMW-Fahrer fuhren am Mittwochmittag nebeneinander stadteinwärts, an der BayWa vorbei, in Richtung Supermarkt, auf die Meininger Straße. Beide Fahrzeugführer bogen nach links ab, wobei der BMW-Fahrer immer weiter nach rechts in Richtung des Golffahrers kam. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, fuhr der Golffahrer weiter nach rechts und blieb mit seinem Reifen und der Felge am Bordstein hängen. Hierdurch entstand ein Schaden in Höhe von circa 200 Euro.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Auto
  • Baywa AG
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Herschfeld
  • Polizei
  • Polizeiberichte
  • Polizeiinspektionen
  • Unfallflucht
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!