Mellrichstadt

Pontifikalamt: Wer muss wann in der Kirche Mundschutz tragen?

Nach dem Bischofsbesuch in Mellrichstadt gab es viele Fragen zu den Hygieneregeln in der Kirche. Wir fassten beim Bistum nach.
Gläubige beim Pontifikalgottesdienst in Mellrichstadt zu Kiliani 2020: das Konzept zu den geltenden Abstands- und Hygieneregelungen wurde dem Vernehmen nach eingehalten.
Gläubige beim Pontifikalgottesdienst in Mellrichstadt zu Kiliani 2020: das Konzept zu den geltenden Abstands- und Hygieneregelungen wurde dem Vernehmen nach eingehalten. Foto: Markus Hauck

Das Bild vom Pontifikalamt in der Zeitung hat offensichtlich viele Leser beschäftigt: Nur die beiden Ministranten trugen Mundschutz, weder Bischof noch die Besucher in den Bankreihen hatten Mund-Nasen-Masken auf. "Gelten für Kirchen andere Regeln?", war nur eine der Fragen, die die Redaktion nach der Veröffentlichung des Hochamtes in der Mellrichstädter St.-Kilians-Kirche erreicht hat.

Ordner prüften Abstand

Markus Hauck, Leiter der Pressestelle des Ordinariats Würzburg (POW), sagt auf Nachfrage dieser Redaktion: "Ich war selbst in Mellrichstadt dabei. Das hatte alles seine Ordnung!" Der gebürtige Brendlorenzener konkretisiert: "Aktuell muss jeder beim Gang in die Kirche Mundschutz tragen, in den Bänken kann man ihn abnehmen. Und Familienmitglieder können enger zueinander sitzen."

Befreit vom Tragen seien alle, die Redetext haben, erklärt er. Auch haben die Organisatoren vor Ort Ordner aufgeboten, die bei der Kommunion aufgepasst haben, dass alles seine vorgeschriebene Richtigkeit hat, bestätigt Hauck. Die Besetzung in den Bankreihen sei ebenfalls nach den Vorschriften von ihnen überprüft worden. "Auch bei meinen Foto-Gängen in der Kirche hatte ich immer meinen vorgeschriebenen Mundschutz an", so der POW-Chef.

Auch Angelika Ochs, Geschäftsführerin des Kreis-Caritasverbandes, war Teilnehmerin beim Pontifikal-Gottesdienst. "Das war alles ordentlich organisiert. Die Plätze waren im korrekten Abstand ausgewiesen, jeder ist zu seinem Platz geführt und sogar zur Kommunion abgeholt worden." Sie habe spontan gedacht: "Allen Respekt für diese tolle Organisationsleistung."

Bürgermeister Kraus: Sehr feierlich

Gertrud Lederer beim Pontifikalgottesdienst.
Gertrud Lederer beim Pontifikalgottesdienst. Foto: Markus Hauck

Auch bei zahlreichen anderen Gläubigen herrschte nach dem besonderen Gottesdienst Freude. "Sehr feierlich war es, ein wunderschöner Gottesdienst", sagte beispielsweise Gertrud Lederer aus Mellrichstadt.

Dekanatsratsvorsitzende Angeliga Högn-Kößler beim Pontifikalgottesdienst in Mellrichstadt.
Dekanatsratsvorsitzende Angeliga Högn-Kößler beim Pontifikalgottesdienst in Mellrichstadt. Foto: Markus Hauck

Dekanatsratsvorsitzende Angelika Högn-Kößler aus Bad Neustadt lobte die "erbauende Predigt mit tiefgehenden Gedanken. Das tut uns gerade in der aktuellen Umbruchsituation sehr gut." Michael Kraus, Mellrichstadts Bürgermeister und evangelischer Christ, zeigte sich von der "sehr feierlichen" Gestaltung des Gottesdiensts mit Weihrauch und festlicher Musik durch Organist Elias Mack sowie Benjamin Balling am Marimbaphon angetan.

"Schön war aber auch, dass nach der langen Corona-Pause einmal wieder im Gottesdienst ordentlich gesungen wurde." Allerdings mit weniger Strophen, als man bei einem Pontifikalgottesdienst gewohnt sei, so Markus Hauck, der seinen Zweitwohnsitz in Mellrichstadts Stadtteil Frickenhausen hat.  

Bischof Jung hatte nach der Messe die Gelegenheit genutzt und sich kurz mit zahlreichen Gläubigen auf dem Platz vor der Kirche ausgetauscht - im gebotenen Abstand natürlich.

Kurzer Plausch nach dem Gottesdienst: Bischof Franz Jung mit Familie Balling aus Hendungen.
Kurzer Plausch nach dem Gottesdienst: Bischof Franz Jung mit Familie Balling aus Hendungen. Foto: Markus Hauck

Rückblick

  1. Haßbergkreis: Keine Anzeichen für eine zweite Corona-Welle
  2. Maskenpflicht im ÖPNV: Polizei kontrolliert heute im großen Stil
  3. Bad Kissingen: So weh tut Corona der Stadt
  4. Nach Bombendrohungen: Strengere Zugangskontrolle am Landratsamt
  5. Zeil: Natascha Kohnen hört die Klagen der Erzieher und Lehrer
  6. Corona trennt Liebende: Sie ist in Büchold, er in Florida
  7. Corona: Erneut zwei Fälle im Kreis Kissingen
  8. Corona und Spätfrost: Was fränkischen Winzern wirklich zusetzt
  9. Russischer Impfstoff: Würzburger Forscher warnen vor Risiken
  10. Versorgungsarzt Helmut Klum lernt während der Corona-Krise täglich Neues
  11. Gerolzhofen bewirbt sich um Corona-Testzentrum
  12. Corona-Kontrollen am Main und auf der Alten Mainbrücke
  13. Söder kündigt Corona-Testzentren in ganz Bayern an
  14. Corona-Krise: Poetry Slam startet Spendenaktion
  15. Wie Kultur in Bronnbach mit Abstand gelingt
  16. Stadtentwicklung: Hat Würzburgs Innenstadt (k)eine Zukunft?
  17. Klinik will Anlaufstelle für Volkskrankheiten bleiben
  18. Kitzinger Klinik zieht Corona-Zwischenbilanz
  19. Corona in MSP: Aktuell drei positiv Getestete
  20. Mellrichstadt: Restaurant Arena wieder geöffnet
  21. Grillen verboten: Warum die Stadt Würzburg jetzt durchgreift
  22. Landkreis Haßberge sagt Kirchweihen und Flohmärkte ab
  23. Pest, Cholera, Corona: Warum Covid-19 eine Seuche ist
  24. Schwimmbadbesuch in Corona-Zeit: Trotz Einschränkungen läuft's
  25. Corona: Anzeige gegen Würzburgs OB nach Kickers-Empfang
  26. Kommentar: "Corona-Gegner" müssen geächtet werden
  27. Kommentar: Wir dürfen nicht jeden Corona-Gegner aufgeben
  28. Zwei weitere Corona-Infizierte im Landkreis
  29. Tourismus: Wie beliebt ist Unterfranken jetzt als Urlaubsziel?
  30. Landratsamt: Ein neuer Corona-Fall im Landkreis Haßberge
  31. Bad Kissingen: Corona kehrt mit zwei Fällen zurück
  32. Dorothee Bär: Corona ist der Ruck, den die Digitalisierung braucht
  33. Nach Corona-Verdacht: "Bei Damir" in Mellrichstadt darf wieder öffnen
  34. Zwei neue Corona-Fälle in Rhön und Grabfeld
  35. Tourismus an der Mainschleife: Gute Umsätze trotz Corona
  36. Veitshöchheim: Weitere Testergebnisse nach Corona-Fall bekannt
  37. Fall Veitshöchheim: Warum kamen Kinder nicht in Quarantäne?
  38. Mellrichstadt: Ein Coronafall, zwei Lokale geschlossen
  39. Unvernünftige Badegäste: Droht dem Geomaris die Schließung?
  40. Sommertour von Anja Weisgerber: Corona-Sorgen und Politik-Frust
  41. Vom Lockdown bis heute: Wie die Krise Schweinfurt verändert hat
  42. Pflegestift und Corona: "Angst ist ein ganz schlechter Begleiter"
  43. Erstmal keine Verbote: Stadt Würzburg setzt auf Vernunft der Bürger
  44. Medizintechnik: Wie eine Wertheimer Firma durch Corona wächst
  45. Coronakrise: Kunstkaufhaus läuft gut, Pflasterklang abgesagt
  46. Wie die Würzburger Clubs unter der Coronakrise leiden
  47. Alte Mainbrücke: Kein Alkoholverbot, aber mehr Kontrollen
  48. Zeugnisse und Preise vom Fließband
  49. Diskussion in Würzburg: Was kann gegen Fake News getan werden?
  50. Wie steht es um die geplanten Weinfeste in Würzburg?

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Mellrichstadt
  • Michael Nöth
  • Bischöfe
  • Coronavirus
  • Eucharistie
  • Evangelische Kirche
  • Gläubige
  • Gottesdienste
  • Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen
  • Michael Kraus
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!