Ostheim

Rhöner Wurstmarkt: Noch eine Woche bis zum Anschnitt

Der 10. Rhöner Wurstmarkt wird auch in diesem Jahr mit einem Wurst-Anschnitt eröffnet. Allerdings passiert das nur virtuell. Wo kann man die Online-Übertragung sehen?
Die Metzgermeister Andreas Ortlepp (Ostheim), Johannes Dietz (Mellrichstadt) und Anton Koob (Brendlorenzen) freuen sich auf viele Zuschauer beim virtuellen Wurst-Anschnitt am Samstag, 10. Oktober, um 11 Uhr in der Kirchenburg Ostheim. Fans der Feinschmeckermesse können die Zeremonie auf www.rhoener-wurstmarkt.de sowie auf Facebook, Instagram und YouTube miterleben.
Foto: Christine Schikora | Die Metzgermeister Andreas Ortlepp (Ostheim), Johannes Dietz (Mellrichstadt) und Anton Koob (Brendlorenzen) freuen sich auf viele Zuschauer beim virtuellen Wurst-Anschnitt am Samstag, 10.

Wie es sich für den Rhöner Wurstmarkt gebührt, wird auch in diesem Jahr ein Wurst-Anschnitt zur Eröffnung der Feinschmeckermesse stattfinden, auch wenn die Veranstaltung corona-bedingt nur im Netz miterlebt werden kann. Am Samstag, 10. Oktober, können Wurstmarkt-Fans ab 11 Uhr die Zeremonie auf www.rhoener-wurstmarkt.de sowie auf den Social Media Kanälen verfolgen.

Feierliche Zeremonie in der Kirchenburg

Mit Glockenschlag 11 Uhr wird der feierliche „Wurst-Anschnitt“ beginnen, wenn das Wetter mitspielt, vor der wunderschönen Kulisse der Kirchenburg. Auf kurze Grußworte und musikalische Umrahmung durch die Stadtkapelle Ostheim folgt der Höhepunkt: der Anschnitt von Rhöner Wurst und Schinken.

Auch wenn der 10. Rhöner Wurstmarkt „nur“ virtuell stattfindet, können sich Fans auf den beliebten Wurst-Anschnitt zur Eröffnung der Feinschmeckermesse freuen. Die Zeremonie wird in kleinem Rahmen stattfinden und auf der Website www.rhoener-wurstmarkt.de sowie auf den Social Media Kanälen zu sehen sein.
Foto: Tonya Schulz | Auch wenn der 10. Rhöner Wurstmarkt „nur“ virtuell stattfindet, können sich Fans auf den beliebten Wurst-Anschnitt zur Eröffnung der Feinschmeckermesse freuen.

Weil in diesem Jahr alles anders ist, gibt es den Wurst-Anschnitt gleich dreimal: Bürgermeister Steffen Malzer, stellvertretende Landrätin Eva Böhm (Ostheim) und Metzgermeister Anton Koob (Bad Neustadt/Brendlorenzen) werden jeweils ein Genussprodukt aus den drei Schlemmerpaketen anschneiden. Diese können als Alternative zur Liveverkostung auf www.rhoener-wurstmarkt.de bestellt werden. Allerdings nur noch bis Sonntag, 11. Oktober, 24 Uhr. Dann endet der 10. Wurstmarkt als virtuelle Version und auch der Onlineshop für die Schlemmerpakete wird geschlossen.

Genusshandwerker unterstützen

„Uns ist es enorm wichtig, die Öffentlichkeit auch in diesem Jahr zum Kauf regionaler, handwerklich erzeugter Produkte zu motivieren“, betont Steffen Malzer, Bürgermeister der Gastgeberstadt Ostheim. Die Genusshandwerker aus der Rhön und ihren Partnerregionen bieten eine Fülle an hochwertigen Wurst- und Schinkenspezialitäten samt ihrer Begleiter an.

Mit dem Kauf der Schlemmerpakete und individueller Bestellungen unterstützen Wurstmarkt-Fans das Handwerk, die Region und die Umwelt. Die Adressen der Aussteller sind auf der Website www.rhoener-wurstmarkt.de zu finden. Hier gibt es auch Informationen zu den drei Schlemmerpaketen „Rhöner Entdeckungen“, „Rhöner Geschmackserlebnis“ und „Rhöner Genusstour“

Wild Card für Wurstmarkt 2022

Als besondere Überraschung legt das Organisationsteam einem der Pakete eine VIP-Ehrenkarte zur Eröffnung des 11. Rhöner Wurstmarkts im Jahr 2022 bei. Der oder die Glückliche darf dann persönlich dem traditionellen Wurst-Anschnitt in zwei Jahren beiwohnen. Der dann hoffentlich wieder vor Ort genossen werden kann. 

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Ostheim
Rhön Freizeit
Schinken
Social Media
Stadtkapelle Ostheim
Steffen Malzer
Stellvertretende Landrätinnen und Landräte
Websites
Wetter
Öffentlichkeit
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!